Test
4
31.10.2020

Fazit
(4 / 5)

Die erschwingliche Ludwig 13x3 Piccolo Snaredrum besitzt einen asiatischen Mischkessel aus Ahorn und Lindenholz. Klanglich bietet sie einen tendenziell trockenen, speziell in höheren Registern straffen Ton, der natürlich besonders gut zu Funk, Soul und Loop-inspirierten Stilen passt. Aber auch als leichte Reise-Snare dürfte sie sich eignen. Tiefer gestimmt kann sie ebenfalls überzeugen, zur Kontrolle der bauartbedingten Modulation des Ausklangs hilft der eingebaute, stufenlos verstellbare Dämpfer. Dem Rotstift zum Opfer gefallen ist ein guter Snareteppich, hier sollte ein besserer installiert werden. Wer gern mit abgehobenem Teppich spielt, sollte beachten, dass dieser immer recht deutlich hörbar mitraschelt. Für den schnellen Timbale-Ersatz taugt die Trommel also nicht. Insgesamt gibt es für das Geld trotzdem eine musikalische Snaredrum mit schönem Kesselton und erstaunlich weitem Einsatzbereich. 

  • Pro
  • typische, knackige Piccolo-Snaresounds
  • recht weite tonale Bandbreite
  • problemlos zu stimmen
  • insgesamt gute Verarbeitung
  • Contra
  • Teppich ist von minderwertiger Qualität
  • Teppich schnarrt auch im abgespannten Zustand immer leicht mit
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Ludwig
  • Bezeichnungen: 13x3 Piccolo Snaredrum
  • Herstellungsland: China
  • Kesselmaterial: siebenlagiger Ahorn-Linde-Kessel mit etwa 6,0 Millimetern Wandstärke.
  • Hardware: 2,3 Millimeter Stahlspannreifen
  • Besonderheiten: Innendämpfer
  • Felle: Evans UNO Coated / No Name Reso
  • Zubehör: Stimmschlüssel
  • Preis (Verlaufspreis Oktober 2020): 159,00 EUR
2 / 2

Verwandte Artikel

User Kommentare