Keyboards
News
3
27.03.2021

Keys & Frequencies: Korg Editoren für Wavestate und Modwave Synthesizer

Korg R&D (Milpitas/USA) spricht während deren Keys & Frequencies-Talks über zwei neue Editoren für die aktuellen Wavestate und Modwave Synthesizer, welche das Arbeiten mit den Synths erleichtern und kreativ fördern möchten.

Dan Philips und Andy Leary von Korg R&D aus dem sonnigen Kalifornien sprechen heute detailliert über Editoren für die beiden aktuellen Synthesizer Wavestate und Modwave. Beide Synthesizer zeigen sich in ihrem Aufbau sehr komplex, was die kreative Arbeit mit den Instrumenten nicht gerade einfach gestaltet.

Um eine bessere Übersicht und vor allem Bedienkomfort zu schaffen, möchte Korg für beide Synthesizer speziell zugeschnittene Editoren veröffentlichen, die bereits visuell einen tiefen Einblick in die Synthesen beider Synths ermöglichen. 

Gezeigt wurde der Modwave Editor mithilfe verschiedener Audiobeispiele und den sichtbaren Veränderungen, die in Echtzeit im Instrument passieren. Sehr interessant auch die Darstellung von 'Kaoss Physics', welche diese Funktionen -  weil visualisiert -  schön erklärt.

Laut Dan Philips werden die Editoren mit dem Release des Modwave erhältlich sein, der sicherlich zeitgleich mit der Veröffentlichung des 61-tastigen Wavestate SE ist. Wie lange es tatsächlich noch dauern wird, haben die beiden nicht gesagt, aber es kann tatsächlich keine Ewigkeiten mehr dauern.

Ob die Editoren kostenlos sein werden, ist nicht bekannt geworden. Man kann aber davon ausgehen, dass sie 'für lau' zu haben sind.

Weitere Infos zu diesen Themen werden auf der Webseite des Herstellers veröffentlicht.

Verwandte Artikel

User Kommentare