Gitarre Hersteller_Kala
Test
1
06.04.2019

Fazit
(5 / 5)

Mit dem Learn to Play Ukulele Starter Kit bietet Kala im Einstiegs-Preisbereich eine vollwertige Lösung für alle Anfänger an. Neben einem sehr gut verarbeiteten Instrument unterstützt die App bei den ersten Gehversuchen auf der Ukulele. Für unter 100 Euro gibt es hier das Wohlfühl-Paket für alle Ukulele-Einsteiger, die nicht allzu viel Geld investieren möchten, aber Wert auf ein gutes Instrument legen. Mit diesem Angebot macht man als Anfänger definitiv nichts falsch.

  • Pro
  • sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • umfangreiche Lern-App
  • tadellose Verarbeitung
  • gute Bespielbarkeit
  • Coontra
  • keins
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Kala
  • Modell: LTP-S (Learn to play Ukulele Starter Kit)
  • Typ: Sopran-Ukulele
  • Herkunftsland: China
  • Mensur: 346 mm
  • Sattelbreite: 35 mm
  • Griffbrettbreite im 10. Bund: 42 mm
  • Bünde: 12
  • Decke: Mahagoni
  • Boden und Zargen: Mahagoni
  • Griffbrett: Walnuss
  • Griffbretteinlagen: Punkteinlagen am 5., 7. und 10. Bund
  • Brücke: Walnuss
  • Hals und Halsfuß: Mahagoni
  • Halsprofil: flaches C
  • Finish: Matt
  • Stegeinlage: GraphTech Nubone
  • Sattel: GraphTech Nubone
  • Mechaniken: offene Mechaniken in Chrom
  • Unterbug: 175 mm
  • Oberbug: 130 mm
  • Korpuslänge: 240 mm
  • Zargentiefe: 60 mm
  • Gesamtlänge: 530 mm
  • Rosette: gelasert
  • Werksbesaitung: Aquila Super Nylgut high-g
  • Ladenpreis: 75,00 Euro (April 2019)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare