Gitarre Hersteller_Hagstrom
Test
1
27.09.2019

Fazit
(5 / 5)

Die Hagstrom Alvar zeigt sich im Test von ihrer besten Seite. Neben der tadellosen Verarbeitung und einer traumhaften Bespielbarkeit zeigt sie sich wendig im Klang, ohne auf den typischen Halbresonanz-Sound verzichten zu müssen. Dazu kommt der verkleinerte Korpus, der die Gitarre zu einem handlichen Arbeitsgerät macht und ganz nebenbei für meinen Geschmack auch noch wirklich schön anzusehen ist. Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut.

  • Pro
  • tadellose Verarbeitung
  • sehr variabler Halbresonanz-Sound
  • komfortable Bespielbarkeit
  • sehr gute Werkseinstellung
  • Contra
  • keins
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Hagstrom
  • Bezeichnung: Alvar
  • Typ: Halbresonanz E-Gitarre mit doppeltem Cutaway
  • Korpus: drucklaminiertes Ahorn mit gewölbter Decke
  • Binding: Ja
  • Hals: Ahorn, eingeleimt
  • Profil: Slim D
  • Besonderheit: H-Expander Halsspannstab
  • Griffbrett: Resinator
  • Radius: 15“
  • Inlays: Perloid Block
  • Bünde: 22 Medium Jumbo
  • Mensur: 628 mm (24,75“)
  • Sattel: GraphTech BlackTusq XL
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Pickups: 2x HJ50 Alnico-5 Humbucker
  • Schalterstellungen: 3
  • Brücke: Longtravel T-O-M mit Hagstrom Trapez-Saitenhalter
  • Mechaniken: Hagstrom Design 18:1
  • Gewicht: 3156 Gramm
  • Saiten ab Werk: D’Addario (10-46)
  • Ladenpreis: 739,00 Euro (September 2019)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare