Gitarre
Test
1
27.08.2012

FAZIT

Die FGN Relic Master ist ein wahres Prachtstück! Die Verarbeitung wie auch das Aging sind von bestechender Qualität. Klar, der Preis ist happig, aber wenn man bedenkt, dass das Instrument von einem erfahrenen Gitarrenbauer optimiert und geaged wurde, ist das fast schon ein Schnäppchen. Tuning in allen Ehren, aber wenn das Fundament nicht stimmt, bringt alle Schrauberei nichts. Und genau dieses Problem hat die FGN beim besten Willen nicht.

Wer auf der Suche nach einer Les Paul ist, der sollte die FGN unbedingt in seine engere Wahl einbeziehen.

  • Pro
  • Sound
  • Bespielbarkeit
  • Einstellung
  • Aging
  • Contra
  • -
  • Facts
  • Bezeichnung: Relic Master
  • Herstellungsort: Japan / Deutschland
  • Decke: Ahorn
  • Body: Mahagoni
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Palisander
  • Profil: D
  • Mensur: 63 cm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Bünde: 22 medium Jumbo
  • Gewicht: 4,2 kg
  • Lackierung: Nitro
  • Pickups: Harry Häussel (Hals: VIN, Steg: VIN+)
  • Sattel: Graphtech
  • Steg: Tone Pro
  • Aging und Tuning: Siggi Braun Custom Shop
  • Besonderheiten: Koffer und Relic Master T-Shirt
  • Preis: 3000,00 Euro (UVP)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare