News
1
02.12.2020

ESP Pyrograph – edle E-Gitarren, je nur 10 Stück

Die Gitarren sehen so gut aus, die will ich gar nicht anfassen, um ja nichts von der Lackierung zu zerstören. Doch keine Angst: Die ESP Pyrograph bringen nicht nur die feinsten Hölzer und Handwerkskünste der besten Gitarrenbauer im Haus mit, sondern die Grafik ist mit Hand eingebrannt. Das wird mit Sicherheit keine günstige Gitarre – aber ESP war das noch nie.

ESP Pyrograph

Pyro, der Name ist Programm. Die Grafik ist nicht etwa nur auf den Body gedruckt, sondern sie sind von Hand eingebrannt. Das ist nicht nur zeitaufwändig, sondern sieht auch verdammt gut aus. Allerdings kostet es vermutlich auch ebenso viel – der Preis liegt uns aber noch nicht vor. Ganz abgesehen davon, dass es nur jeweils 10 Stück geben wird.

M-I-FR-DLX-Skulls-Crows

Die ESP Pyrograph werden in den USA im Custom Shop von Dumitru „Dino“ Maradian gefertigt. Die Serie umfasst drei Modelle: M-I FR-DLX Skulls & Crows, M-II Hardtail Great Wave und die TE-II Hardtail Snake Skin. Ohne Frage werden die qualitativ ganz oben mitspielen. Vor allem wurde auch an den Headstock gedacht – die Gitarren sehen für mich sogar so gut aus, dass ich sie vermutlich nicht zum Spielen anfassen würde. Eigentlich schade. Die M-II zeigt übrigens „The Great Wave Of Kanagawa“ vom Künstler Hokusai – ein tolles Werk der japanischen Histoprie.

ESP-M-II-HARDTAIL-Great-Wave

Alle E-Gitarren sind mit einem Mahagoni-Body ausgestattet, die M-I und M-II mit geflammter Ahorndecke, die TE-II mit Quilted Ahorndecke. Und in die Decke wurde dann eingebrannt. Vor allem das Snakeskin sieht grandios aus. Der Hals ist Quatersawn Ahorn, mit 24 Bünden und Ebenholzgrffbrett ausgestattet. Je nach Modell gibt es Offset- oder Dot-Inlays dazu und ein Binding bei der M-I.

ESP-TE-II-HARDTAIL-Snake-Skin

Während die M-I nur mit einem Seymour Duncan 59 Custom Hybrid-Humbucker mit Coil-Tap und Floyd Rose Tremolosystem am Steg ausgestattet ist, ist die M-II mit einem SD Silent Humbucker am Hals und Pegasus Humbucker am Steg und Hardtail-Bridgte von Hipshot versehen. Die TE-II kommt mit einem Paar SD Saturday Night Special Humbucker. Die Sperzel Trim-Lock-Tuner haben wieder alle am Kopf.

ESP-Pyrograph-Series

Das klingt vermutlich nicht nur auf dem Blatt nach einer exzellenten Auswahl an Hardware und Optik. Da aber nur 10 jedes Modelles gefertigt werden, dürften die schnell vergriffen sein und entsprechend kosten. Hast du also genug Geld gespart, heißt es: ESP Seite im Auge behalten und ggf. schnell zuschlagen. Ich denke nicht, dass viele Händler ein Modell abbekommen. Aber wir werden sehen.

PS: Sollte so ein Modell in Deutschland bei einem GN-Leser oder Leserin auftauchen, bitte unbedingt melden! Wir bringen Kaffee und wahlweise auch ABC-Anzüge mit, damit wir die ESP Pyrograph einmal anspielen können.

Mehr Infos

Verwandte Artikel

User Kommentare