Hersteller_Eden Eden_810_XLT
Test
7
17.09.2014

Eden 810 XLT Test

8x10 Bassbox

Wuchtbrumme

Eden 810 XLT im bonedo-Test - Die mit Abstand größte und schwerste Box kommt von der amerikanischen Firma Eden, sie wiegt stolze 92 Kilo und ist 134 cm hoch.

Die Box ist aufgeteilt wie zwei getrennte 4x10" Boxen, genau genommen ist sie tatsächlich die physische Vereinigung der Eden Boxen D410XST und D410XLT.

Details

Die beiden übereinander liegenden 4x10 Kammern werden durch eine nach vorne austretende, schmale Bassreflexöffnung getrennt. Zusätzlich gibt es zwei weitere Bassreflexöffnungen an der oberen und unteren Gehäusekante. Trotz des zusätzlichen Volumens bleibt bei dem etwas schmaleren Gehäuse nicht mehr Platz für die Speaker, die unmittelbar nebeneinander auf der Frontplatte montiert sind, ohne Raum zwischen den Lautsprecherrahmen.

Die Box ist mit einem schwarzen Teppichfleece-Überzug ausgestattet, der zwar robust ist, allerdings auch dazu neigt, Staub und Schmutz anzuziehen und bereits nach kurzer Zeit „verlebt“ auszusehen. Um so wichtiger wäre eigentlich bei solch einer Oberfläche die Möglichkeit, die Box horizontal beschädigungsfrei über Ladeflächen ziehen zu können. Allerdings besitzt die Eden keine Gleitschienen auf der Rückseite.

Die Lautsprecher der Marke Eminence werden von einem schwarzen Metall-Frontgitter geschützt, ein regelbarer Aluminium-Hochtöner sitzt in der Mitte zwischen den vier oberen 10“ Lautsprechern. Bei den rückseitig montierten Griffen hat man sich für klappbare Flightcasegriffe entschieden. Diese sind jedoch nicht optimal, will man das Gewichtsmonster zum Ankippen nach hinten auf die eingelassenen Rollen hieven und dann ziehen oder schieben. Speziell beim Schieben neigen die Griffe dazu, nach vorne zu knicken und die Finger einzuklemmen. Auch die versenkten Griffe an den Seiten sind kantig und schneiden angesichts des opulenten Eigengewichtes der Box stark in die Hände.

Als Anschlüsse finden wir jeweils zwei Neutrik Speakon- und zwei 6,3 mm Klinkenbuchsen. Die Dauerbelastbarkeit (RMS) der Box liegt bei 1400 Watt, die Impedanz beträgt 4 Ohm. Der Frequenzgang ist mit 36 Hz -14 kHz angegeben.

1 / 3
.

Verwandte Artikel

User Kommentare