Gitarre Hersteller_Cort
Test
1
20.08.2020

Fazit
(3 / 5)

Mit der Cort X700 Duality wagt sich der koreanische Hersteller in höhere Preisgefilde und sorgt zumindest optisch für Aufsehen. Aufgrund ihres modern gestalteten Korpus sticht die Gitarre aus der Masse hervor und zeigt sich recht eigenständig. Auch die verbauten Hölzer und die Fertigungsqualität kann gefallen, allerdings trüben das nicht verstimmungsfrei arbeitende Tremolo, die unzuverlässig agierenden Mechaniken und vor allen die Klänge der Pickup-Zwischenstellungen das Bild deutlich und hinterlassen bei mir einige Fragezeichen. Sehr schade, aber schon für einen Bruchteil des aufgerufenen Verkaufspreises bieten mittlerweile zahlreiche Instrumentenhersteller deutlich überzeugendere Instrumente an.

  • Pro
  • tadellose Verarbeitung
  • Sound von Steg- und Hals-Pickup einzeln
  • Contra
  • dünner Sound der Zwischenstellungen
  • Tremolo nicht stimmstabil
  • mangelhafte Werkseinstellung
  • Mechaniken laufen nicht zuverlässig
  • hohe Nebengeräusche der Zwischenstellungen
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Cort
  • Bezeichnung: X700 Duality
  • Typ: E-Gitarre, 6-saitig
  • Herstellungsland: Indonesien
  • Korpus: Sumpfesche mit geflammten Ahornfurnieren
  • Hals: 3-teilig, Ahorn/Panga Panga
  • Griffbrett: Ebenholz
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Bünde: 24 Edelstahl
  • Mensur: 648 mm (25,5“)
  • Einlagen: Abalone Inlays, lumineszierende Side Dots
  • Brücke: Cort CFA-III Tremolo
  • Mechaniken: Klemm-Mechaniken
  • Pickups: Seymour Duncan SH2N (Hals) TB4 (Steg) Humbucker
  • Elektronik: 1 Volume, 1 Tone, Fünfwegschalter
  • Gewicht: 4008 Gramm
  • Saiten: D’Addario YB EXL120
  • Ladenpreis: 888,00 Euro (August 2020)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare