Gitarre Recording Software iOS
Test
10
25.01.2011

Blue FiRe Test

Recording-App

“Feuer frei!” oder Rohrkrepierer?

“Mit dem iPhone mal eben was mitschneiden” ist in der Bandprobe oft genauso notwendig wie beim Komponieren oder auf der Jagd nach Samplingfutter. Wenn also der Zahn der Zeit bis zur nächsten Probe nicht an der mühsam erarbeiteten Überleitung vom Refrain zum Solopart nagen soll, wenn die irre Gesangsmelodie Gefahr läuft, im Nirwana zu verschwinden oder der kaputte Pfandautomat im Supermarkt ein Geräusch produziert, das ihr unbedingt im nächsten Track einsetzen müsst – Telefon aus der Hosentasche!

Natürlich gibt es mittlerweile einen beträchlichen Haufen Apps, mit denen sich aufnehmen lässt, doch Freeware eines bekannten Mikrofonherstellers lässt natürlich aufhorchen. Der baltisch-amerikanische Hersteller macht jedoch keinen Hehl daraus, dass “FiRe” eine abgespeckte Version des “FiRe-Field-Recorder” des Unternehmens Audiofie Engineering LLC ist – eine App für 7,99 Euro. Die Blue-Version ist hingegen genau 7,99 Euro preiswerter.

1 / 3
.

Verwandte Artikel

User Kommentare