Blog_Folge
Feature
4
18.03.2016

B.log - MIDI in der Luft

Kabellose Triggersignale mit dem neuen Versatrigger

Drum Replacements sind gängige Anwendung und aus dem Alltag vieler Projektstudios nicht mehr wegzudenken. Wer ein halbwegs aktuelles E-Drum Set besitzt, kann das ganz einfach haben: Anstatt mit den internen Sounds zu arbeiten, verbindet man das Modul per USB-Hub mit dem Rechner und kann direkt und meist ohne Nachjustierung der einzelnen Midi-Kanäle in die DAW der Wahl einspielen und diese dann mit fetten Sounds einer Library aufmotzen.

Mit dem neuen Versatrigger kommt vielleicht eine interessante Lösung für alle, die komplett auf ein E-Drum Set mit Modul verzichten wollen. Die Versatrigger werden in die akustischen Trommeln eingebaut, anschließend kommen Meshheads oben drauf, und dann gehen die Signale drahtlos in die Sammelbox (Hub). Ab da kommt ein USB Kabel zur Verbindung mit dem Rechner ins Spiel. Die Trigger können drei Zonen abdecken und kosten im Grundpaket (Trigger + Box) 89 Euro. Schaut's euch am besten selbst mal im Video an. (Danke an's DF)

Alle Basics zum Thema Midi findet ihr in unserem Workshop: Hier geht's zum Inhalt.

Verwandte Artikel

User Kommentare