Hersteller_Best_Service
Test
2
21.01.2015

Fazit
(4 / 5)

Mit Mystica von Best Service erhält man ein gut klingendes Tool, das realistische Chorpassagen in hervorragender Klangqualität ermöglicht. Die Library eignet sich nicht nur für Nachwuchs-Michael-Cretus, sondern auch besonders für Film- und Gamekomponisten. Die Soundscapes und FX-Presets beflügeln die Phantasie und helfen dabei, dem Hörer einen schrecklich schönen Schauer über den Rücken laufen zu lassen.

Darüber hinaus ist Mystica die ideale Ergänzung zu Cantus. Die Programmierung von Mystica könnte noch optimiert werden, damit unschöne Silbenartefakte der nachfolgender Silben nicht mehr die Spielfreude stören. Diese Schwachstelle aus Cantus wurde leider nicht verbessert. Dennoch schaffen einige wenige Handgriffe hier Abhilfe und das sollte kein Hinderungsgrund sein, sich diese authentische Library zuzulegen. 

  • Pro:
  • Klangqualität
  • Bedienung
  • Auswahl der Sounds
  • Contra:
  • 
teilweise schlechte Programmierung der Endpunkte einzelner Silben
  • Features:
  • Sample Library mit Player
  • DVD- oder Download Version
  • 3,28 GB Stereosamples
  • 44kHz, 24bit
  • läuft auf kostenlosem Kontakt 5 Player von Native Instruments
  • Phrase-Arranger mit 24 Wörtern in drei Artikulationen
  • True Legato
  • 22 Presets
  • 90 Mystica Phrases
  • 12 Soundscapes
  • Dokumentation auf Deutsch und Englisch
  • Systemvorraussetzungen Mac :OSX 10.8, Intel Core Duo, 2GB RAM ( 4 GB empfohlen)
  • Systemvorraussetzungen Windows: Windows 7 oder Windows 8 (aktuelles Service Pack, 32/64 Bit), Intel Core Duo oder AMD Athlon 64, 2 GB RAM (4GB empfohlen)
  • Schnittstellen: Stand Alone, VST, AU, RTAS, ASIO, Core Audio, WASAPI, AAX Native, AAX 64-bit
  • Preis:
  • 199,- UVP
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare