Test
2
16.02.2021

Fazit
(4.5 / 5)

Das Apogee Symphony Desktop ist ein wirklich durchdachtes modernes Interfaces für das anspruchsvolle Homestudio oder professionelle Mix-Arbeitsplätze. Wer auf eine Vielzahl von Ein- und Ausgängen verzichten kann bekommt mit dem Symphony Desktop ein Interface das höchsten klanglichen Ansprüchen genügt. Und wenn doch mal mehr I/Os benötigt werden, gibt es ja immer noch die ADAT-Ports. Sehr empfehlenswert.

  • Pro
  • transparenter Klang
  • großer Dynamikumfang
  • starke Preamps
  • vielseitiges Routing
  • durchdachte Bedienung
  • Verarbeitung
  • Contra
  • knackt beim Ausschalten
  • Feature & Spezifikationen
  • USB-Audio-Interface
  • 10 Eingangs- und 14 Ausgangskanäle
  • zwei analoge Eingänge
  • zwei analoge Ausgänge
  • zwei Kopfhöreranschlüsse
  • 11cm Touchscreen
  • bis zu 24 Bit / 192 kHz Wandlung
  • bis zu 75 dB Preamp-Gain
  • DSP-Preamp-Emulationen
  • Symphony ECS Channel Strip
  • kompatibel mit Mac OS, Windows 10 und iOS (iPad Pro)
  • Preis: € 1429,– (Straßenpreis am 15.02.2020)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare