News
3
17.06.2019

ACL System II vorgestellt

Analoger Modularsynthesizer

Aufgebohrter 'System I'

Nachdem die im Eurorack - und Modularbereich bekannte Synthesizerschmiede ACL (Audiophile Circuits League) aus Berlin im letzten Jahr mit System I deren erstes komplettes und Stereo ausgelegtes Modularsystem vorstellte, wird mit System II jetzt kräftig nachgelegt.

Mit System II bringt Audiophile Circuits League ein Jahr später einen zweiten modular aufgebauten Synthesizer, der mit zwei voll ausgestatteten Oszillatoren und einem extrem musikalischen Tiefpassfilter ausgestattet sein soll.

Basierend auf dem diskreten Multifunktions-VCO und dem VCO mit variabler Synchronisation II, soll System II ein unglaublich breites Klangspektrum bieten, dass von fetten Bässen, bis hin zu aggressiven Leads alles im Repertoire hat.

Der neue VC Dual Amp soll obendrein einen kristallklaren Sound bieten, der dank des gebotenen Audio-Interfaces in Studioqualität geliefert wird.

Die wichtigsten Features im Kurzüberblick:

  • Diskreter Multifunktions-VCO
  • 2 x Oktavmodul
  • VCO mit variabler Synchronisierung
  • Diskrete Core Ladder
  • Gate Mix
  • 2 x Multi II (buffered and Non buffered multiple)
  • Envelope X3
  • 2 x QLFO-Modul
  • 2 x VC Dual Amp.
  • Audio-Interface
  • EVZ1-Gehäuse - 6HE 84TE (Inkl. Kazu-Netzteil, EVE1-Busboard, Netzteil 15V - 3,34 A & Netzwerkkabel und Eichenholz- Seitenteile)

Verfügbarkeit: Ca. Ende August
Preis: Ca. 3.900 € (zzgl. Mehrwertsteuer und Versand)

 

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Verwandte Artikel

User Kommentare