Anzeige

DW 3000 Bassdrum Singlepedal Test

PRAXIS

Dank seitlich zugänglicher Schraube und federgelagerter Fixiereinheit ist die DW 3000 im Handumdrehen an der Bassdrum montiert und macht mit angenehm präzisem Spielgefühl sofort Laune. Die Antriebseinheit sitzt fest im Rahmen und sorgt dank hochwertiger Kugellager für gute und gleichmäßige Laufeigenschaft sowie ein präzises Spielgefühl. Die Kette gibt ein minimales Spielgeräusch von sich, was allerdings Live und im Studio nicht auffällt. Locker geht auch der Wechsel zwischen Plastik- und Filzseite des Beaters von der Hand. Dank Memorylock und Vierkantschlüssel auf der Bodenplatte eine Sache von wenigen Sekunden.
Drei Klettstreifen auf der Bodenplatte und zwei ausschraubbare Dornen zementieren die Fußmaschine förmlich auf den Boden. Hier verrutscht auch bei intensivster Belastung nichts! Robuste Konstruktion und mitunter schwere Bauteile geben der Fußmaschine Griffigkeit und Power, die der Bassdrum ordentlich einheizen.

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.