Anzeige

Audio Technica ATH-M50 Test

Fazit

Wer jetzt gegebenenfalls glaubt, ich sähe mich aufgrund irgendwelcher Umstände moralisch genötigt, den ATH-M50 in ein positives Licht zu rücken, der irrt gewaltig und soll ihn bitte selber mal ausprobieren! Wenn es auch ein paar Kleinigkeiten, wie den nicht ganz optimalen Tragekomfort oder Geschmacksfragen wie die leichte Höhenpräsenz gibt, die man aus meiner Sicht relativ einfach besser machen könnte, ist der ATH-M50 von Audio Technica in der Summe ein absolut faszinierender professioneller Kopfhörer, der sich entgegen meinen Erwartungen ganz weit oben im Testmarathon Umfeld positioniert. Aber Euphorie mal einen Gang zurück! Es gibt wenig Hardware, bei der die Geschmäcker soweit auseinandergehen wie bei Kopfhörern und mit Sicherheit gibt es auch Engineers und Musikschaffende, die soundmäßig ganz andere Vorlieben haben. Meinen Geschmack bezüglich der Wiedergabeeigenschaften trifft er aber fast punktgenau!
Der ATH-M50 ist m.E. eine gelungene Symbiose aus Analyse und Rock’n’Roll. Welch explosive Mischung! Gibt es das auch als Getränk? Der Audio Technica ATH-M50 bekommt von mir 4,5 Punkte, erstens weil er universell einsetzbar ist, zweitens einen absolut fairen Verkaufspreis hat und drittens in seinen Klangqualität mit den teils deutlich teureren Konkurrenten souverän mithalten konnte, sie teilweise sogar in den Schatten stellen konnte. Notfalls nehme ich den sogar in Weiß!

Weiterer Kommentar Catharina Boutari:

„Der ATH-m50 sieht erst mal sehr stylisch aus. Ideal für Fotos! Allerdings drückt er mir ein wenig zu doll auf den Kopf und auf die Ohren. Er bildet meinen Gesang auch gut ab, allerdings fühle ich mich ein wenig distanziert. Im Direktvergleich zu Ultrasone Signature Pro fehlt mir persönlich etwas der Druck.“

Weiterer Kommentar Felix Klostermann:

„Der ATH-M50 lässt erst mal keinerlei Kritik an der Verarbeitung aufkommen. In Weiß sieht er für meine Geschmack zwar etwas „billig“ aus, in Schwarz dafür umso „professioneller“. Der Tragekomfort ist okay, auch die Abschirmung durch den hohen Druck auf die Ohren ist gut, allerdings ist mir der Bügel einen Tick zu groß. Klangmäßig konnte er mich vor allen durch seinen Subbassbereich überzeugen. Vor allem im Editing-Kontext ist das äußerst wichtig, da mit diesem Kopfhörer Trittschall und Plop-Laute so gut wie mit keinen anderen Kopfhörer des Testmarathons zu entlarven waren. Im Mix und Mastering Kontext hat er mir allerdings ein wenig zu sehr „auf die Tube gedrückt“. In Anbetracht des Preises aber ein super Kopfhörer, deswegen auch mit 4,5 bonedo-Sternchen zu recht prämiert.“

PRO:
  • ausgewogener Frequenzgang
  • tolle Impulstreue
  • sehr gute räumliche Abbildung
  • gute Isolation
  • gute Verarbeitung
  • pegelfest
  • universell verwendbar
  • fairer Preis
CONTRA:
  • Höhenwiedergabe etwas dominant
AudioTechnica_ATH_M50_02_Black
Der Audio Technica ATHM50 in schwarz und echt.
FEATURES:
  • Studio-Kopfhörer
  • geschlossen
  • dynamisch
  • ohrumschließend
  • Kabelführung links
  • Spiralkabel 1,2 bis 3m, alternativ ATH-M50S mit glattem 3,4m Kabel
  • Stereo-Adapter 3,5/6,3mm
  • Gewicht 284g
  • Impedanz 38 Ohm
  • Schalldruck 99dB
  • Übertragungsbereich 15 – 28.000 Hz
  • Nennbelastbarkeit 1600mW
  • Schallwandler: 45mm
Preis:
  • EUR 177,31 (UVP)

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,5 / 5

Pro

  • ausgewogener Frequenzgang
  • tolle Impulstreue
  • sehr gute räumliche Abbildung
  • gute Isolation
  • gute Verarbeitung
  • pegelfest
  • universell verwendbar
  • fairer Preis

Contra

  • Höhenwiedergabe etwas dominant
Artikelbild
Audio Technica ATH-M50 Test
Für 99,00€ bei
Hot or Not
?
AudioTechnica_ATH_M50_01_Aufmacher Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Peter Könemann

Kommentieren
Profilbild von Friederike

Friederike sagt:

#1 - 27.05.2014 um 16:21 Uhr

Empfehlungen Icon 0

entgegen MEINEN Erwartungen
Nicht: MEINER
Sowas nennt man in Fachkreisen "Genitivitis".

Profilbild von klugscheisser

klugscheisser sagt:

#2 - 27.05.2014 um 22:59 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Friederike studiert also Germanistik auf Lehramt ...

Profilbild von BonedoMalte

BonedoMalte sagt:

#3 - 30.05.2014 um 13:01 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hey Friederike,
vielen Dank für den Hinweis! Immer gut wenn Leute aufmerksam sind!@ klugscheißer: Ist doch gut, wenn man auf seine Fehler aufmerksam gemacht wird. Da muss man nicht ausfallend werden!

Profilbild von Jim Knopf

Jim Knopf sagt:

#4 - 02.07.2014 um 00:05 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Dachte ich lese hier was zum Kopfhörer.
Hoffentlich klingt der Kopfhörer jetzt durch den Schreibfehler nicht schlechter ;-)

Profilbild von Alynx

Alynx sagt:

#5 - 01.09.2014 um 17:23 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Ick hab die weiße Variante und find dit todschick :) Wird nur am Bügel leider ein wenig schmutzig bei ständiger Benutzung.
Dem Test kann ich im Grunde nur zustimmen; ein sehr linearer Kopfhörer mit leichter Anhebung oben und unten, was ich aber als sehr hilfreich finde. Man ist dadurch viel näher am Sound und kann Fehler sehr gut und auf den Punkt ausmachen. Das Teil ist wie eine Lupe, eine Art Akustik-Lupe ^^ Für den Preis, den man heute so dafür zahlt, ist der m50 ne einzige Kaufempfehlung. Hab mir sogar überlegt den m40x zuzulegen, falls mir der m50 irgendwann mal kaputt gehen sollte.

Profilbild von SteveBlockLPM

SteveBlockLPM sagt:

#6 - 02.08.2018 um 18:58 Uhr

Empfehlungen Icon 0

was hats mit dem x aufsich wieso ist da keins

Profilbild von Peter Koenemann

Peter Koenemann sagt:

#7 - 02.08.2018 um 21:28 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hi Steve, der ATH-M50X ist der Nachfolger des Modells ohne X. Ich bin nicht detailliert über die (wahrscheinlich geringfügigen) Änderungen im Bilde, weil ich das neuere Modell nie benutzt habe. Eine entscheidende Aufwertung des "X" ist das austauschbare Kabel. Gruß

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Audio-Technica präsentiert ATH-WP900 Over-Ear Kopfhörer im Holz-Design

Recording / News

Der japanische Sound-Spezialist Audio-Technica erweitert sein bestehendes Sortiment um ein weiteres Spitzenmodell: Der neue ATH-WP900 Over-Ear Kopfhörer im Holz-Design.

Audio-Technica präsentiert ATH-WP900 Over-Ear Kopfhörer im Holz-Design Artikelbild

Der ATH-WP900 mit Riegelahorn-Holzgehäuse vereint langjährige Tradition und japanische Handwerkskunst: Vom Design bis hin zur Produktion stammt das neue Modell vollständig aus dem Audio -Technica-Werk in Naruse, Tokio, und wird dort sorgfältig von Hand gefertigt.

Audio-Technica AT2040 Test

Recording / Test

Typisch für Audio-Technica sind pragmatische Geräte für einen sehr angenehmen Preis. Hat das bei diesem Mikrofon auch funktioniert?

Audio-Technica AT2040 Test Artikelbild

Das Podcast-/Broadcast-Mikrofon Audio-Technica AT2040 kostet aktuell 99 Euro.

Music & Fitness: Audio-Technica stellt neue Sport-Kopfhörer vor

Recording / News

Audio-Technica bietet mit seinen speziellen Sportkopfhörern die perfekten Begleiter für Sport und Aktivitäten im Freien und verspricht eine herausragende Klangqualität und optimale Passform.

Music & Fitness: Audio-Technica stellt neue Sport-Kopfhörer vor Artikelbild

Ob intensive Laufeinheiten, dynamische Yoga-Classes oder erholsame Spaziergänge im Freien: Audio-Technica bietet mit seinen speziellen Sportkopfhörern die perfekten Begleiter für Sport und Aktivitäten im Freien und verspricht eine herausragende Klangqualität und optimale Passform.

Bonedo YouTube
  • D16 Group Phoscyon 2 Demo – no talking
  • Elektron Syntakt - Quick Demo Jam from INIT
  • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone