Anzeige
ANZEIGE

Vergleichstest ABM – Replacement ABR-1 Brücken

Fazit

Die Replacement ABR-1 Brücken von ABM sind erstklassig verarbeitet und klingen allesamt sustainreicher und ausgeglichener als die werksseitig eingebaute Zinkdruckguss-Bridge der verwendeten Gibson Les Paul. Die Klangunterschiede sind teilweise so deutlich, als hätte man am Gitarrenamp gedreht. Besonders die Stahlbrücke bietet einen Lautstärkeschub und neben mehr Fundament auch einen ausgeprägteren Obertonbereich. Die Messingvariante klingt ebenfalls kraftvoller. Sie ist im Gegensatz zur der aus Stahl jedoch insgesamt etwas weniger extrovertiert und weicher in den Höhen. Die Alu-Brücke hat einen guten Attack und klingt fein und luftig. Sie kommt zwar nicht an den Punch der beiden anderen heran, dafür ist ihr Ton offen und klingt eher klassisch. Scharfe oder harsche Höhen sind ihr ein Fremdwort. Natürlich kann dieser Test nur ein Denkanstoß sein, denn welche Brücke letztlich zu welcher Gitarre passt, hängt nicht nur von dem jeweiligen Instrument ab, sondern auch vom persönlichen Geschmack. Wer den Primärklang seiner Gitarre auf eine relativ einfache und preiswerte Art tweaken möchte, sollte sich die ABM-Brücken unbedingt einmal aus der Nähe anschauen.

Unser Fazit:
Sternbewertung 0,0 / 5
Pro
  • Sound
  • Verarbeitung
  • Preis-Leistung
Contra
  • keins
Artikelbild
Vergleichstest ABM – Replacement ABR-1 Brücken
Für 89,00€ bei
Die ABM Brücken sind allesamt eine Empfehlung wert und können den Primärklang der Gitarre deutlich verbessern.
Die ABM Brücken sind allesamt eine Empfehlung wert und können den Primärklang der Gitarre deutlich verbessern.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: ABM
  • Art: ABR-1 Bridge Replacement
  • ABM 2500n-RE: Glockenmessing
  • ABM 2500s-RE: Edelstahl
  • ABM 2500na-RE: Aluminium
  • Bolzenabstand: 73,8 mm
  • Saitenabstand: 52 mm / 10,4 mm
  • Breite: 85 mm
  • Tiefe: 11 mm
  • Höhe: 14 mm
  • Radius: 12″ = 304,8 mm
Preise:
  • ABM 2500n-RE (Glockenmessing): 89,13 Euro UVP
  • ABM 2500S-RE (Edelstahl): 116,62 Euro UVP
  • ABM 2500na-RE (Aluminium): 116,62 Euro UVP
Hot or Not
?
Das verwendete Material beeinflusst auch maßgeblich die Klangübertragung.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Robby Mildenberger

Kommentieren
Profilbild von Hans

Hans sagt:

#1 - 29.07.2016 um 14:47 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Schöner Test! Ich habe vor einiger Zeit meine alte Strat mit einem Messing-Steg/Bridge Tremolo von ABM aufgerüstet, und sie klingt deutlich "größer". Der Klang ist schwer zu beschreiben, aber die Gitarre klingt "nach mehr". Ich kann den Umbau auf ABM wirklich empfehlen.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Vergleichstest Gitarrenlautsprecher
Gitarre / Test

Der große Gitarren-Lautsprecher Test. Welches Potenzial steckt tatsächlich im richtigen Speaker? Unser Vergleichstest 12“ Gitarrenlautsprecher stellt zwölf Modelle gegenüber - und hat die Antworten.

Vergleichstest Gitarrenlautsprecher Artikelbild

12" Gitarrenlautsprecher im bonedo-Testmarathon - Erst die Erfindung der elektrischen Gitarre versetzte uns Gitarristen in die Lage, unser Können relativ unkompliziert auch vor einem größeren Kreis auszubreiten. Im Gegensatz zur akustischen Gitarre, deren charakteristischer Klang in erster Linie durch ihre Konstruktion und die verwendeten Materialien bestimmt wird, spielen bei der elektrischen Gitarre bekanntlich einige weitere Faktoren tragende Rollen.

Vergleichstest Booster
Gitarre / Test

Booster agieren meist unspektakulär im Hintergrund, gehören aber zum unverzichtbaren Zubehör, wenn es um den perfekten Gitarrensound geht.

Vergleichstest Booster Artikelbild

Wenn es dem Gitarrensignal an Griffigkeit, Fülle oder Brillanz fehlt, ist der Einsatz eines Boosters hilfreich. Dabei kann dieser kleine Helfer neutral oder ganz bewusst mit einer bestimmten Färbung ins Klanggeschehen eingreifen.

Vergleichstest Akustikverstärker
Test

Akustikamps gelten als universelle Spezialisten um akustische Instrumente mit oder ohne Tonabnehmer auf der Bühne hörbar zu machen. Unser Vergleichstest gibt einen Überblick.

Vergleichstest Akustikverstärker Artikelbild

Unter Akustikverstärker oder Akustikamp werden in der Regel Comboverstärker eingeordnet, die für die Verstärkung akustischer Instrumente optimiert sind. Darunter fallen Saiteninstrumente wie Gitarre, Mandoline oder Geige, aber auch Akustik- oder Kontrabass. Auch der Gesang kann über einen Akustikamp übertragen werden.

Vergleichstest Multieffektgeräte für Akustikgitarre
Test

Im bonedo-Testlabor haben sich im Laufe der Zeit einige Multieffektgeräte und Preamps für Akustikgitarre die Klinke in die Hand gegeben.

Vergleichstest Multieffektgeräte für Akustikgitarre Artikelbild

E-Gitarristen gehen selten ohne sie auf die Bühne: Die Rede ist von Gitarren-Multieffektgeräten, die in kompakter Ausführung fast alles mitbringen, was der Gitarristenjob erfordert. Aber neben der E-Gitarre kommt nicht selten auch die Akustikgitarre zum Einsatz, deren Sound ebenfalls gerne veredelt werden möchte. Und damit sind wir beim Problem: Die überwiegende Mehrzahl der aktuellen Effektpedale ist für die Elektrofraktion konstruiert. 

Bonedo YouTube
  • Wampler Triumph & Phenom - Sound Demo (no talking)
  • Boss RE-2 Space Echo - Sound Demo (no talking)
  • Gibson G-Bird | Generation Collection - Sound Demo (no talking)