ANZEIGE

Videoclip – Neue Fender Mustang-Amps

Mit den Modellen Mustang III, IV und V erweitert Fender die Herde um drei neue Zugpferde. Auch die neuen Amps arbeiten auf Modeling-Basis, bieten aber mehr Models, mehr Effekte und mehr Pferdestärken als ihre Serienbrüder. Ein zusätzliches Topteil plus passender Box sorgt für eine aufreizende Bühnenpräsenz. Alles Weitere erzählt euch Frank Diesveld.

Mit den Modellen Mustang III, IV und V erweitert Fender die Herde um drei neue Zugpferde. Auch die neuen Amps arbeiten auf Modeling-Basis, bieten aber mehr Models, mehr Effekte und mehr Pferdestärken als ihre Serienbrüder. Ein zusätzliches Topteil plus passender Box sorgt für eine aufreizende Bühnenpräsenz. Alles Weitere erzählt euch Frank Diesveld.

Hot or Not
?
fender_amps Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Profilbild von horserider

horserider sagt:

#1 - 01.02.2012 um 13:21 Uhr

0

die wattangaben für Mustang I,II und III sind allesamt falsch!
betragen wie lautet: 20W, 40W und 100W.
soviel recherche im vorfeld sollte eigentlich machbar sein!

Profilbild von BonedoMalte

BonedoMalte sagt:

#2 - 01.02.2012 um 18:59 Uhr

0

Moin Horserider. Im Handel sind die Mustang Amps mit der von dir angegebenen Leistung erhältlich, das ist richtig. Die Informationen stammen allerdings nicht von uns, sondern von Fender selbst. Genauer gesagt von einem Fender-Mitarbeiter, der die Amps in dem Video vorstellt. Danke für deinen Einwand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Gibson Les Paul Modern Lite - Sound Demo
  • Yamaha Genos 2 Sound Demo (no talking)
  • Fender Stock PJ Pickups vs. EMG GZR PJ Pickups