Anzeige

Shure KSM8 Dualdyne Test

Fazit

Das Shure KSM8 ist zweifelsohne ein hervorragendes Mikro, das ich nicht nur in Sängerhänden auf den Bühnen sehe, sondern auch explizit im Studiobetrieb. Technologisch ein Schritt nach vorne, das ist das Dualdyne-Prinzip tatsächlich, die Ingenieure haben ganze Arbeit geleistet. Den Mund sehr voll genommen haben aber doch die Marketingleute, denn die Mikrofontechnik in ein neues, goldenes Zeitalter führen, das wird das KSM8 wohl kaum. Es ist jedoch keineswegs übertrieben, wenn ich behaupte, dass Shure mit dem KSM8 erneut mit Bravour gezeigt haben, was sie schlicht und einfach hervorragend können: verdammt gute Tauchspulenmikrofone bauen.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • sehr detaillierter Klang
  • hohe Impulsfestigkeit
  • gute Off-Axis-Rejection bei stabilem Pattern
  • geringe Handling Noises
  • gute Gewichtsverteilung
  • schönes, dezentes Retro-Design (Nickelfinish)
Contra
  • kostspielig
  • klanglich Effekte bleiben etwas hinter den Erwartungen zurück
Artikelbild
Shure KSM8 Dualdyne Test
Für 379,00€ bei
Shure_KSM8_Dualdyne_Gesangsmikro_9
FEATURES UND SPEZIFIKATIONEN
  • Empfängerprinzip: Druckgradientenempfänger mit Passivmembran
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Wandlerprinzip: dynamisch (Tauchspule)
  • Frequenzgang: 40 Hz – 16 kHz (-3 dB)
  • Übertragungsfaktor: 1,8 mV/Pa
  • Besonderheit: geringer Nahbesprechungseffekt
  • Ausgang: XLR male
  • Preis: € 499,– (UVP)
Hot or Not
?
Zeitlos schön: Das neue Shure-Gesangsmikrofon in matter Nickeloptik.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Nick Mavridis

Kommentieren
Profilbild von Karlotta

Karlotta sagt:

#1 - 25.02.2016 um 17:02 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Ich hab bei euch die News gelesen. Wollte warten bis ein guter Test kommt! Jetzt vergleiche ich das Mic noch mit einem beyerdynamics V 96. Das Neumann TLM 105 hat mir nicht so gefallen, mit meiner Stimme, DPA ist zu teuer. Danke für den Test!

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Shure MV7X Test
Recording / Test

Das Shure MV7 ist die preiswertere Variante des MV7 – aber ohne USB-Anschluss und seine Annehmlichkeiten.

Shure MV7X Test Artikelbild

Es ist offensichtlich: Das dynamische Podcastmikrofon Shure MV7X ist die rein analoge Variante des USB-Mikrofons Shure MV7, das wir bereits einem Review unterzogen hatten.

Shure MV7X - preiswertes Mikrofon für Podcast und Gesang
Recording / News

Das Shure MV7X Mikrofon aus der Motiv-Reihe basiert auf der Technologie des legendären SM7B und wurde speziell für Podcasts und Gesang entwickelt. Es soll für perfekte Aufnahmen in akustisch schwierigen Umgebungen sorgen.

Shure MV7X - preiswertes Mikrofon für Podcast und Gesang Artikelbild

Das neue MV7X von Shure ist Teil der Motiv-Reihe und ist optimiert für Sprache und Gesang und den Einsatz bei Podcasts, in Livestreams oder beim Gaming. Optisch orientiert es sich am Shure MV7, das mit XLR- und USB-Anschluss ausgestattet ist. Die Technik wurde vom Klassiker SM7B adaptiert.

Shure Motiv MV51-DIG Test
Recording / Test

Das Shure Motiv MV51 ist ein digitales Großmembran-Mikrofon, das interne Effekte und sowohl USB- als auch Lightning-Anschluss für PC, Mac und iOS bietet. Wir checken, ob das MV51 auch wunde Punkte hat.

Shure Motiv MV51-DIG Test Artikelbild

Die Motiv-Reihe von Shure enthält einige Digitalmikrofone und Interfaces, die einfach zu handhaben sein sollen, kompatibel zu beinahe allen gängigen Betriebssystemen sein möchten und - wer hätte das gedacht - einen guten Klang versprechen.

Bonedo YouTube
  • Boss Dual Cube LX - Sound Demo (no talking)
  • 6 Legendary Chorus Effect Units For Guitar - Comparison (no talking)
  • Valiant Guitars Soothsayer Flamed Maple BF - Sound Demo (no talking)