Anzeige

Samples der Woche: Wavemeister, Cadenza Violin, Sci-Fi Weapons

Samples der Woche: Wavemeister, Cadenza Violin, Sci-Fi Weapons
Samples der Woche: Wavemeister, Cadenza Violin, Sci-Fi Weapons

Da sind sie wieder, die Samples der Woche: Was gibt’s diesmal? Nun, zunächst einen Wavetable-Synthesizer, der auf der Kontakt-Engine basiert. Wavemeister erlaubt sogar das Importieren von eigenen Samples. Für das Plug-in Cadenza Violin wurde eine Violine mit feinstem Equipment in New York aufgenommen. Die FX-Sammlung Sci-Fi Weapons eignet sich nicht nur für die Vertonung von Filmen und Games, sondern passt bestimmt auch in den einen oder anderen Track. Und auch diese Woche gibt es etwas gratis! Und zwar das Corona Free Sample Pack. Hoffentlich sehen wir uns nächste Woche gesund wieder! Haltet die Ohren steif!

In diesem Sammelartikel findet ihr weitere Empfehlungen!

Kontakt Hub Wavemeister

Kontakt Hub Wavemeister

Mit Kontakt 6 hat Native Instruments die Türen für Wavetables und Sample-Import über Drag-and-Drop geöffnet. Beides nutzt Wavemeister. Zwei Wavetable-Oszillatoren bietet das Instrument, ihr könnt diese auch mit eigenen Samples (egal in welcher Sample-Rate) oder Wavetables aus Serum füttern. 34 Factory Wavetables sind vorab enthalten. Mit Kontrollen für Oktave, Pitch, Detune, Wavetable-Position und PWM formt ihr die Klänge, ein Suboszillator mit 20 Schwingungsformen unterstützt euch dabei. Für Modulation sorgen zwei LFOs und vier Hüllkurven. Außerdem sind Hoch- und Tiefpassfilter im Angebot, Funktionen wie Chord Memory und ein Arpeggiator dienen als Spielhilfen. Sechs Effekte runden das Kontakt-Instrument ab: Convolution Reverb, Replika Delay, Chorus, Phaser, Flanger und Overdrive.

Wavemeister benötigt die Vollversion von Kontakt 6.2.2. 100 Presets sind hier enthalten. Leider habe ich keine Angabe zur Download-Größe gefunden, aber immerhin zum Preis: Für knapp zwei Wochen gibt’s das Einführungsangebot von 12,60 Britischen Pfund (circa 14,40 Euro). Danach sind 18 Britische Pfund fällig.

Hier geht es zum Produkt

Sound Magic Cadenza Violin

Sound Magic Cadenza Violin

Neo Hybrid Modeling ist bei Cadenza Violin das Schlüsselwort. Über 2300 Samples, die im New Yorker Platinum Sound Studio aufgenommen wurden, sind die Grundlage. Spielweisen wie Vibrato, Legato, Tremolo, Glide und Glissando werden laut Hersteller modelliert – interessanter Ansatz. Das soll auch für einen geringeren Speicherverbrauch sorgen. Die unterschiedlichen Spielweisen arbeiten mit Round Robin, außerdem spricht Sound Magic von einem Performance Key Switch System. Das Scala Tuning System emuliert verschiedene Tunings. Für die Klangformung bekommt ihr eine Hüllkurve und einen 5-Band-Equalizer. Und auch ein Reverb ist integriert.

Cadenza Violin läuft als VST und AU auf macOS (ab 10.6) und Windows (ab XP!). 1 GB RAM ist erforderlich. Der Download beansprucht 3,5 GB. Es gibt ein Angebot zur Einführung: 99 US-Dollar statt 169 US-Dollar.

Hier geht es zum Produkt

Loopmasters Sci-Fi Weapons

Loopmasters Sci-Fi Weapons

Ein paar Science Fiction Waffen (Samples) kann man immer gebrauchen! Zum Beispiel zum Vertonen von Games, Filmen oder Hörspielen. Aber auch der eine oder andere Beat kann mal eine Laserkanone vertragen.

In diesem Paket bekommt ihr 160 Samples, die in 24 Bit und 96 kHz vorliegen. Die insgesamt 40 Sound-FX liegen in vier Variationen vor. 653 MB nimmt dieses Sample-Pack ein. Der Preis beträgt 16,82 Euro. Mehr Infos kann ich nicht liefern, die Schlacht auf Ganymed fordert meinen vollen Einsatz.

Hier geht es zum Produkt

Kostenlos: Function Loops Corona Free Sample Pack

Was wäre diese Rubrik ohne ein kostenloses Extra? Das gibt’s auch diese Woche, kommt von Function Loops und ist ein 746 MB großes Sample-Paket. Der Hersteller möchte uns anscheinend mit genügend Audiomaterial versorgen, falls wir in die kollektive Isolation gehen müssen. Das ist doch eine nette Geste. Um noch eins draufzusetzen, gibt’s mit dem Code CORONA aktuell 50 Prozent Rabatt auf „Hamsterkäufe“ beim Anbieter.

Hier geht es zum Produkt

Videos und Soundbeispiele

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Hot or Not
?
samples-der-woche-110320-768x424-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Samples der Woche: Cyber Weapons, TAQS.IM Solo, Grit & Groove und mehr

Keyboard / News

Samples der Woche: Cyber Weapons, TAQSIM Solo, Grit & Groove, zwei kostenlose Piano-Librarys sowie die ebenfalls kostenlosen Studio Drums.

Samples der Woche: Cyber Weapons, TAQS.IM Solo, Grit & Groove und mehr Artikelbild

Die Samples der Woche starten nicht gerade entspannt. Cyber Weapons von Boom Library machen nämlich ordentlich Krawall. Das Paket bringt beim FX-Sounddesign für Filme oder Games bestimmt ein paar neue Impulse oder gibt euch gleich eine ganze Impulskanone in die Hände. TAQS.IM Solo ist friedlicher, behandelt weltliche Klänge und konzentriert sich dabei besonders auf den Orient. Grit & Groove ist eine Sammlung von Loops für euren nächsten Beat. Und dann gibt’s noch zwei kostenlose Piano-Instrumente. Das eine heißt einfach Free Piano 2, das andere lo•ki Felt Piano. Ach! Einen haben wir noch: Studio Drums von soundtrax.

Samples der Woche: Drop Pad, Igudesman Solo Violin, Drum8, Glass Piano

Keyboard / News

Von einem Sample-Mangler über Aleksey Igudesman bis zu Philip Glass: Drop Pad, Igudesman Solo Violin, Drum8 und Glass Piano in den Samples der Woche.

Samples der Woche: Drop Pad, Igudesman Solo Violin, Drum8, Glass Piano Artikelbild

Samples der Woche: Drop Pad ist nicht primär eine Library, sondern eher eine Art Werkzeug für das Bearbeiten und Verschmelzen von Samples. Falls ihr nach etwas sucht, um in erster Line eigene Sounds zu bearbeiten, solltet ihr euch das auf jeden Fall mal genauer anschauen. Nichtsdestotrotz sind ein paar Samples dabei. Orchestral Tools präsentiert mit Igudesman Solo Violin dagegen eine ganz klassische Library, die sich aber aber durchaus von den üblichen Solo-Violinen-Sample-Instrumenten etwas abhebt. Drum8 ist vergleichsweise einfach gestrickt und liefert „lediglich“ ein paar Drums. Ihr müsst aber auch nichts dafür bezahlen. Und einen kostenlosen Nachschlag besonderer Art gibt es diesmal von Spitfire Audio. LABS Glass Piano bringt euch die Klavier-Klänge von einem der bedeutendsten Komponisten der heutigen Zeit. Dafür werde ich mir extra wieder LABS installieren, nachdem ich das irgendwann mal aus dem Plug-in-Ordner gelöscht habe.

Samples der Woche: Kostenlose Samples und Instrumente ohne Ende

Keyboard / News

Die Feiertage und der Urlaub stehen vor der Tür, diesmal haben wir mächtig Freeware-Samples und Sample-Instrumente zusammengetragen!

Samples der Woche: Kostenlose Samples und Instrumente ohne Ende Artikelbild

Samples der Woche: Die Feiertage und der wohlverdiente Urlaub stehen vor der Tür. Falls ihr euch für diese Zeit vorgenommen habt, etwas Musik zu machen und dafür vielleicht noch ein paar Sounds und Samples gebrauchen könnt, solltet ihr in dieser Liste fündig werden. Diesmal gibt es nur kostenlose Angebote, viel Spaß damit! Ich wünsche euch gesunde Feiertage und einen (hoffentlich) schönen Urlaub. Nächste Woche sehen wir uns aber noch ein letztes Mal in diesem Jahr, hoffentlich seid ihr dabei!

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)