Anzeige

NAMM 2020: Beetronics stellt das Fatbee JFET Overdrive Pedal vor

1912_NAMM2020_Half-Eyecatcher_1260x230_bonedo_v05
(Bilder zur Verfügung gestellt von Beetronics)
(Bilder zur Verfügung gestellt von Beetronics)

Das Beetronics Fatbee Pedal wurde in Zusammenarbeit mit dem legendären Pedaldesigner Howard Davis entwickelt und ist der erste Streich der neuen “Babee Serie”, die mit kleineren Gehäusen und geringeren Preisen aufwartet. Laut Hersteller generiert das JFET Overdrive Pedal einen Break Up, wie man ihn von Röhren-Amps kennt und erzeugt im Gesamtklang einen fetten Ton.

Features

  • JFET Overdrive Pedal
  • Schaltungsdesign von Howard Davis
  • Tube Amp Break Up  
  • Potis: Honey (Gain), Flavor (Tone), Weight (Volume)
  • Stromaufnahme über 9V Netzteil: 36mA
  • Maße: 11,43 x 5,7 x 5,7 cm
  • Gewicht: 0,23 kg
  • Herstellungsland: USA
  • Preis: 209 €
  • Verfügbar ab Mitte Februar
BEETRONICS Fatbee JFET Overdrive
BEETRONICS Fatbee JFET Overdrive
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
(Bilder zur Verfügung gestellt von Beetronics)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Behm

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: NUX stellt das MG-30 vor - Multieffektgerät und Amp-Modeler

Gitarre / News

NAMM 2021: NUX legt nach und stellt mit dem MG-30 eine größere Version des bisher erhältlichen MG-300 vor. Der hauseigene Modeling-Algorithmus wurde dabei noch einmal überarbeitet.

NAMM 2021: NUX stellt das MG-30 vor - Multieffektgerät und Amp-Modeler Artikelbild

NUX legt nach und stellt mit dem MG-30 eine größere Version des bisher erhältlichen MG-300Multieffektgeräts und Amp-Modelers vor. Laut Hersteller wurde der hauseigene Modeling-Algorithmus des MG-300 dabei noch einmal überarbeitet. Mit der Hilfe von gleich zwei NXP-RT-Prozessoren verspricht das Pedal außerdem eine äußerst geringe Latenz. Angeboten werden gleich 25 verschiedene Gitarrenverstärker, zwei Akustik-Amps und drei Bassverstärker, die mit acht Gitarren- und Bassboxen kombiniert werden können. Programmieren lässt sich der Signalweg dabei am Gerät über ein 4-Zoll-LCD-Farbdisplay. Wie vom Hersteller gewohnt, wird auch das MG-30 zu einem wirklich günstigen Preis von momentan 299 Euro

NAMM 2021: Squier stellt die Contemporary Serie vor

Gitarre / News

NAMM 2021: Die neue Contemporary Serie von Squier besteht aus diversen Stratocaster, Telecaster und Jaguar Modellen, die für einen recht schlanken Kurs angeboten werden.

NAMM 2021: Squier stellt die Contemporary Serie vor Artikelbild

Auf der Namm 2021 stellt das Fender Tochterunternehmen Squier die Contemporary Serie vor. Insgesamt fünf Modelle - drei Stratocaster Typen, eine Telecaster und eine Jaguar - sind an Bord und kommen zum Teil mit einer eigenwilligen Pickup-Bestückung, die recht stark von den Klassikern abweicht.  

Bonedo YouTube
  • MXR Duke of Tone - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Power Players SG - Sound Demo (no talking)
  • MXR Super Badass Dynamic O.D. - Sound Demo (no talking)