Anzeige

Musikmesse 2015: Martin Guitars präsentiert neue Custom Shop, Limited Edition und Authentic Serie Gitarren

Mit einer ganzen Reihe neuer und zum Teil exklusiver Instrumente bestückt der Traditionshersteller Martin die Musikmesse 2015. Dabei spielt auch ein neues Verfahren mit der Bezeichnung Martin Vintage Tone System, kurz VTS, eine Rolle, das es den Gitarrenbauern des Herstellers nach eigenen Angaben erlaubt, wie in einer Zeitmaschine die Decke und Beleistung von Gitarren zeitgenau zu altern und ihnen nicht nur den Ton der Originale zu geben, sondern auch die Optik.

NAMM_News_2015_MartinGuitars Bild


Die wird verstärkt durch die , die sich mit etwas kleineren Korpus-Abmessungen, einer 61 cm Mensur und ihrem günstigen Preis vor allem an kleinere Spieler oder Jugendliche richtet, aber auch als Reisegitarre eine gute Figur macht. Den Preis gibt Martin mit 799 USD an.

NAMM_News_Martin_Dreadnought-Junior Bild

Die auf der Musikmesse 2015 vorgestellte OM-28 Authentic 1931 orientiert sich eng an einer seltenen OM-28 aus dem Jahre 1931, die sich im Besitz von Mike Seeger befand. Madagaskar-Palisander und Adirondack-Fichte bilden die Komponenten für den Korpus, und das neue Martin Vintage Tone System soll für den authentischen Ton und die klassische Optik sorgen. Der empfohlene Preis liegt bei 8500 USD.

NAMM_News_Martin_OM-28_Authentic_1931 Bild

Eine eigene Kategorie nicht nur innerhalb des Martin Gitarrenportfolios, sondern auch auf der Musikmesse 2015 besetzt die OM-45 De Luxe Authentic 1930, die im Original lediglich in elf Exemplaren gebaut wurde. Auch jetzt wird die gleiche Stückzahl aufgelegt, und jedes dieser elf Instrumente ist eine in Handarbeit hergestellte Replik des Orignals aus dem Martin Gitarrenmuseum. Die Adirondack-Fichtendecke und Boden und Zargen aus brasilianischem Palisander sollen für Vintage-Ton und -Optik garantieren. Der Preis liegt laut Martin bei runden 100.000,00 USD.

NAMM_News_Martin_OM-45_Deluxe_Authentic_1930 Bild

Auch das CUSTOM SHOP Modell CS-00041-15 ist auf 75 Instrumente limitiert. Boden und Zargen bestehen aus massiver Cocobole, die Decke aus Adirondack Fichte. Auch hier kam das neue Vintage Tone System (VTS) zum Einsatz. Der empfohlene Preis liegt bei 10.000,00 USD.

NAMM_News_Martin_CS-00041-15 Bild

Drei neue Modelle der LIMITED EDITION Serie präsentiert Martin auf der Musikmesse 2015. Die D-41 Purple Martin Cocobolo besticht durch aufwendige farbige Einlegearbeiten auf dem schwarzen Pickguard sowie dem Griffbrett und dem Steg aus Ebenholz. Auch diese Gitarre ist auf 50 Exemplare limitiert und kostet laut Martin runde 12.500,00 USD.

NAMM_News_Martin_D-41_Purple_Martin_Cocobol Bild

Nicht mehr als 50 Gitarren sind es auch von der SS-GP42-15, einem Instrument, das für die Bühne konzipiert wurde. Eine künstlich gealterte Decke aus europäischer Fichte und stark gemasertes Koa für Zargen und Boden verleihen dieser Gitarre ihre individuelle Note, die persönliche Signatur von C. F. Martin IV und die fortlaufende Seriennummer machen sie einzigartig. Der empfohlene Preis lieg bei 11.000,00 USD.

NAMM_News_Martin_SS-GP42-15 Bild

Die SSC-OM35-15 schließlich ist die zweite Gitarre in einer Serie, die speziell für die Musikmesse 2015 aufgelegt wurde. Sie richtet sich in erster Linie an den kanadischen Markt. Auch diese Serie ist fortlaufend nummeriert und trägt im Korpus ein Etikett mit der Unterschrift von C. F. Martin IV. Der Preis: 4.699,00 USD.

Weitere Neuheiten sind die 000-15M Burst, eine mit 1849,00 USD relativ preiswerte Gitarre, die komplett aus Mahagoni besteht. Die CEO 8 ist das achte Modell aus der C. F. Martin IV “CEO’s Choice” Serie mit von Chris Martin ausgewählten Features. Diese Gitarre, eine Grand Jumbo, die Gitarre also mit den größten Korpus-Abmessungen aller Martin-Gitarren, kommt ebenfalls mit CEO-Unterschrift und hat dem Vintage Tone System seinen einzigartige Performance zu verdanken. Preis laut Martin 6.999,00 USD.

Fotostrecke: 2 Bilder Martin 000-15M Burst
Fotostrecke

Last, but not least sollte die D-100 Deluxe nicht unerwähnt bleiben, ein Instrument, das zur Feier der einmillionsten Martin-Gitarre gebaut wurde. Aus raren Hölzern hergestellt und mit extrem aufwendigen Einlegearbeiten auf Steg, Schlag- und Griffbrett sowie Kopfplatte und Rücken verziert, preist der Hersteller sie als eine der schönsten Gitarren an, die Martin je gebaut hat und nennt für dieses außergewöhnliche Instrument auch den außergewöhnlichen Preis von 114.000,00 USD.

Weitere Informationen gibt es hier: www.martinguitars.com

NAMM_News_Martin_D-100-Deluxe Bild

Zurück zur Übersicht:

Hot or Not
?
NAMM_News_2015_MartinGuitars Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Squier Affinity Serie (2021) mit Fender Custom Shop Lack
Gitarre / News

Die neue Squier Affinity 2021 Serie umfasst Stratocaster, Telecaster, und Jazzmaster Gitarren, Precision, Jazz und Jaguar Bass – und einen CS-Lack.

Squier Affinity Serie (2021) mit Fender Custom Shop Lack Artikelbild

Die neue Fender Squier Affinity Serie von 2021 umfasst keine überraschenden Modelle, dafür gibt es aber frische Farben und eine kleine Überraschung für Fans von eher hochpreisigen Modellen.

Gibson baut Peter Frampton Phenix Les Paul von 1954 im Custom Shop
Gitarre / News

Das Original hat einen Flugzeugabsturz überlebt und heißt seither Phenix. Die Les Paul Custom von Peter Frampton kann nun auch von dir gespielt werden.

Gibson baut Peter Frampton Phenix Les Paul von 1954 im Custom Shop Artikelbild

Nachdem Epiphone schon eine Signature von und mit Peter Frampton ins Programm genommen hatte, ist nun auch der Mutterkonzern dran. Die Gibson Peter Frampton Phenix Les Paul Custom von 1954 ist nun aus dem Custom Shop für alle verfügbar.

Bonedo YouTube
  • Fender Tone Master Princeton Reverb - Sound Demo (no talking)
  • Boss Dual Cube LX - Sound Demo (no talking)
  • 6 Legendary Chorus Effect Units For Guitar - Comparison (no talking)