Mooer Stereo Looper X2 Test

Der Mooer Stereo Looper X2 erweist sich als praktischer und simpel zu bedienender Looper und punktet im Test mit separat einstellbaren Lautstärken für Aufnahme und Wiedergabe sowie regelbarer Auto-Rec- und Fade-Out-Funktion. Wirklich interessant wird das Pedal allerdings in seiner „Zweitfunktion“, denn hier entpuppt sich der Looper X2 als vielseitiger portabler Player für selbst aufgenommene Loops oder externes Audio-Material in Stereo. Somit empfiehlt er sich z. B. für Live-Musiker, die mit Backing-Tracks arbeiten wollen, als Sampler-Player für Bands oder auch als Arrangierhilfe bzw. Übungs-Tool für die eigenen vier Wände. Etwas schade ist nur, dass Mooer seinem Stereo-Looper nicht noch eine kleine Drum-Computer-Sektion spendieren konnte, denn dann hätte man mit dem Looper X2 quasi die ganze Band in der Hosentasche gehabt.

Der Moor Stereo Looper X2 empfiehlt sich für Live-Musiker, die mit Backing-Tracks arbeiten wollen, als Sampler-Player für Bands oder auch als Arrangierhilfe bzw. Übungs-Tool für die eigenen vier Wände.
Unser Fazit:
4,5 / 5
Pro
  • Stereo-Looper und Playback-Device in einem Gehäuse
  • Auto-Rec- und Fade-Out-Funktion
  • Software-Editor
  • Speicherplatzwechsel auch ohne externen Fußschalter möglich
Contra
  • keine integrierten Drum-Pattern
  • MP3-Import fehlerhaft (Pause zwischen den Loops)
  • Fußschalter-Anschluss nur über 3,5-mm-Klinke
Artikelbild
Mooer Stereo Looper X2 Test
Für 169,00€ bei
  • Hersteller: Mooer
  • Modell: Stereo Looper X2
  • Typ: Stereo-Looper-Pedal
  • Herkunft: China
  • Anschlüsse: Input (L/R), Output (L/R), Ext Ctrl, Netzteil, USB C
  • Regler/Schalter: Fade, Threshold, Play, Rec, Song, Rec/Play/Dub, Stop/Clear
  • Stromversorgung: 9V-Netzteil (im Lieferumfang)
  • Stromaufnahme: 300 mA
  • Abmessungen: (BxHxT) 70 x 47 x 116 mm
  • Gewicht: 310 g
  • Ladenpreis: 169,00 Euro (April 2023)
Hot or Not
?
Mooer Stereo Looper X2 Bedienelemente

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Profilbild von Thomas

Thomas sagt:

#1 - 06.06.2024 um 17:43 Uhr

0

Bei der Aufnahmezeit müsste es jeweils "Minuten" und nicht "Sekunden" heißen. Danke für den Test!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • How to get 8 Modulation Effects from Chorus Pedals - Workshop (no talking)
  • Harley Benton ST-Modern Plus MN HSS (FBB & SP) - Sound Demo
  • First impressions of the Harley Benton ST-Modern Plus MN HSS guitars! #shorts