Test
8
11.02.2019

Fazit
(4 / 5)

Die U3-Funkstrecke von Xvive ist ein echtes Plug-and-Play-System mit kinderleichter Bedienung. Für die geringe Baugröße erhalten wir im lizenzfreien 2,4-GHz-ISM-Band eine Funkstrecke mit mehr als fünf Stunden Sendebetrieb in einem Umkreis von 27 Metern und sogar ein paar Metern mehr. Ziel war es, das liebgewonnene, aber kabelgebundene dynamische Mikrofon zu einer Funke umbauen zu können und das ist gelungen.

Neben dynamischen Mikros lassen sich auch batteriegespeiste Kondenser-Modelle und dank Pad-Schaltung auch Line-Quellen drahtlos betreiben. Bis zu sechs Systeme können parallel verwendet werden, und die Einrichtung der Sendekanäle ist narrensicher über einen einfachen Wahlschalter realisiert.

Mit einer leichten Rauschfahne auf dem Mikrofon-Signal werden wir leben müssen, der Line-Modus überträgt hingegen klar. Zwar ist eine Latenz von unter 5 ms sensationell, unter Kopfhörern im Nahbereich zu arbeiten geht damit aber nicht. Auch muss ich ankreiden, dass sich die Akkus des Systems kundenseitig weder warten noch tauschen lassen. Doch es ist das universelle Tool, um Live-Events für gerade mal 199 Euro kabellos zu gestalten und die Anschaffung bedeutend teurerer Funkmikrofone zu vermeiden.

  • PRO
  • sehr geringe Latenz
  • stabile Funkverbindung bis 27 Meter und mehr
  • sechs parallel nutzbare Kanäle
  • hohe Auflösung 24 Bit / 48 kbps Audio
  • Kanalwahlschalter verriegelt elektronisch beim Koppeln
  • einfache Bedienung
  • schaltbar zwischen Mikrofon- und Line-Signalen
  • leicht und handlich.
  • gute Akkulaufzeit (Line-Modus bis 9 Stunden)
  • deutsche Bedienungsanleitung
  • CONTRA
  • Akku kundenseitig nicht austauschbar
  • Rauschfahne im Mikrofon-Modus
  • FEATURES
  • Digitale drahtlose Sende- & Empfängerstrecke
  • Allgemein:
  • Bandbreite: 2400 – 2483,5 MHz
  • Arbeitsbereich: 27 Meter innerhalb von Gebäuden
  • Audio-Frequenzbereich: 20 Hz – 20 kHz (-3dB)
  • Dynamische Bandbreite: 110 dB
  • RF-Empfindlichkeit: -88 dBm
  • Klirrfaktor: 0,20 %
  • RF-Ausgangs-Leistung: 10 mW.E.I.R.P maximal
  • Temperaturbereich für Betrieb: -18° C bis 57° C
  • Kanalanzahl: Bis zu sechs Kanäle
  • Sender:
  • Maße: 31 x 29 x 98 mm
  • Gewicht: 93 g
  • Gehäuse: Geformter Kunststoff und Gussmetall
  • Batterie: 3,7 V wiederaufladbarer Li-Ion-Akku, 860 mA
  • Betriebsdauer Akku: bis zu fünf Stunden
  • Impedanz: Eingang 15 kΩ (1 kHz)
  • Audio-Eingang-Anschluss: Symmetrische XLR/M-Buchse
  • Maximale Eingangslautstärke: Mic-Modus 2,8 V p-p / Line-Modus 7 V p-p
  • Gain-Anpassung: zwei Modi; Mic 0 dB, Line -10 dB
  • Unterstützter Mikrofontyp: dynamische Mikrofone
  • Impedanz Antenne: 50 Ω
  • Antennentyp: Viertel-Wellen-Dipol, nicht abnehmbar
  • Anzahl Antennen: eine
  • Empfänger:
  • Maße: 31 x 29 x 98 mm
  • Gewicht: 92 g
  • Gehäuse: geformter Kunststoff und Gussmetall
  • Batterie: 3,7 V wiederaufladbarer Li-Ion-Akku, 860 mA
  • Betriebsdauer Akku: bis zu fünf Stunden
  • Impedanz: Ausgang 470 Ω (1 kHz)
  • Audio-Ausgang-Anschluss: Symmetrische XLR/F-Buchse
  • Maximale Ausgangslautstärke: 2,8 V p-p
  • Impedanz Antenne: 50 Ω
  • Antennentyp: Viertel-Wellen-Dipol, nicht abnehmbar
  • Anzahl Antennen: zwei
  • Preis: 199,- Euro
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare