Test
4
09.06.2018

Fazit
(4 / 5)

Tama treibt die Idee der Platz- und Gewichtsreduktion von allen Herstellern bisher am weitesten, das Konzept des Classic Hardware Sets geht trotzdem auf. Die vier essentiellen Teile des Drumset-Gestänges in einer kleinen Tasche zu verstauen und einfach transportieren zu können, wiegt die systembedingten Nachteile auf. Allerdings nur dann, wenn man sich vorher Gedanken darüber gemacht hat, ob die extrem leichten und eingeschränkt stabilen Teile auch zum eigenen Spiel- und Aufbaukonzept passen. Fans komplexer, umfangreicher Aufbauten und schwerer Instrumente sollten beim konventionellen, modernen Ständerwerk bleiben. Wer jedoch ein kleines Kit mit zwei Becken spielt, nicht zu hart reinlangt und häufig Gigs mit dem eigenen Instrumentarium spielt, sollte die Classic Stative auf jeden Fall mal ausprobieren. Auf einmal reißen sich nämlich sogar die Mitmusiker darum, das Hardware-Täschchen transportieren zu dürfen.

  • Pro
  • gute Verarbeitung
  • extrem leichte und kompakte Bauweise
  • ausreichende Stabilität
  • Tasche ist Teil des Lieferumfangs
  • Contra
  • Snarekorb-Verstellung ist etwas fummelig
  • das Konzept verlangt Kompromisse bei der Belastbarkeit
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Tama
  • Bezeichnung: HC4FB Classic Hardware Set
  • bestehend aus:
  • Tama HC52F Beckenstativ (2 Stück)
  • HH55F Hi-Hat Stativ
  • HS50S Snaredrum-Stativ
  • SBH01 Tasche
  • Herstellungsland: Taiwan
  • Zubehör: Tasche, Anleitung
  • Preis (Verkaufspreis): 279,00 EUR

Seite des Herstellers:  http://www.tama.com/eu

3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

Tama HC4FB Classic Hardware Set

Verwandte Artikel

User Kommentare