Superbooth18
News
3
03.05.2018

Superbooth18: VPME Spooky Action vorgestellt

Eurorackmodul

Neuheiten von VPME

Außer dem QuadDrum Modul zeigen VPME dieses Jahr auf der Superbooth noch eine Desktop Version ihres sehr beliebten Euclidian Circles Moduls. Hierbei handelt es sich um ein kleines Case mit Stromversorgung, wo das Euclidian Circles ganz einfach wie in ein Modularcase geschraubt werden kann.

Diese Combo ist bereits erhältlich und kostet ca. 310 EUR anstatt  der geforderten 250 EUR für das Euclidian Circles alleine.  

Mit dem FourScope zeigt VPME eine Weiterentwicklung des kleinen ZeroScopes. Mit 8TE ist das FourScope nur 2TE größer als der kleine Bruder, bietet dafür aber vier Eingänge, um Steuerspannungen zu visualisieren. Das Display ist jetzt farbig und größer, läuft aber immer noch so flüssig wie die kleine Displayausführung des ZeroScope.

Das FourScope wird zum Ende des Jahres im Handel erscheinen und soll für ca. 200 EUR zu haben sein.

Das Highlight dieses Jahr bei VPME ist definitiv das Spooky Action. Diese Modul versteht Ableton Link und kann sich mit seinem eingebauten Wireless-Transmitter problemlos mit anderen Soopky Actions, Computern oder Routern verbinden. Das Modul kann hierbei Host oder Client sein und bietet sechs Ausgänge, welche alle vielfältig konfigurierbar sind. Außer den Möglichkeiten, diese zu teilen und zu multiplizieren kann, lassen sich die Trigger auch ganz gezielt in der Phase verschieben. Mit dem Spooky Action ist es jetzt möglich, alles was an Steuerspannungen ausgegeben wird, als Clock-Source für Ableton Link zu nutzen. Das verspricht sehr interessante Anwendungszwecke und eine vielversprechende Schnittstelle, um Modular mit allem anderen Geräten, Computern und Systemen zuverlässig zu syncen. 

Das Spooky Action soll Ende dieses Jahres für ca. 300 EUR erhältlich sein.

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Verwandte Artikel

User Kommentare