Test
8
04.01.2021

Stairville CX-60 HEX BRS Test

LED-Scheinwerfer im klassischen PAR-64-Gehäuse

Klassischer Look trifft auf innovative LED-Technologie

Die Vorzüge aus zwei Welten will der Stairville CX-60 HEX BRS miteinander kombinieren. Einerseits den gewohnten Look des klassischen PAR-64-Gehäuses, wie wir ihn seit Jahrzehnten von den Bühnen und Veranstaltungslocations kennen. Auf der anderen Seite die Bestückung mit effizienter LED-Technologie bei leistungsstarken LED-Leuchtmitteln. So möchte er mit durchdachter Menüführung und sechsfarbigen LEDs überzeugen, die flackerfreie Farben und homogene Lichtwechsel versprechen. Überzeugen wir uns selbst...

Details

Bauweise / Konstruktion

Das Gehäuse besteht aus gebürstetem Aluminium und macht mit seinem silberfarbenen Look optisch einen guten Eindruck. Dabei handelt es sich äußerlich um einen klassischen PAR-64-Scheinwerfer, der mit den Abmessungen von 405 x 275 x 275 mm ein Gewicht von 3,3 kg auf die Waage bringt. Hinsichtlich der Konstruktion zeichnet er sich durch die übliche zweiteilige Bauweise mit säulenförmigem Korpus und hinterer Abdeckung aus.

Der Blick in die vorderen LED-Augen

Schauen wir dem Scheinwerfer ins Gesicht, fällt der Blick dort zunächst auf die Linseneinheit mit in fünf Reihen nebeneinander angeordneten LEDs. Es handelt um 6-farbige LEDs mit jeweils 12 W Leistung. Platziert sind auf der Vorderseite insgesamt 18 Stück.

Montiert – leider genietet – sind die Halterungen für den Farbfilterrahmen, der sich ebenfalls im Lieferumfang befindet. Während die Halterungen stahlfarben sind und sich dadurch in Nuancen vom eigentlichen Gehäuse unterscheiden, ist der Farbfilterrahmen in derselben Farbe wie der Korpus designt.

Rückseite mit Bedien- und Anschlusselementen

Sehr aufgeräumt wirkt die Rückseite. Verbaut sind zunächst Power-Twist-Eingang und -Ausgang für die Stromversorgung und Stromweiterleitung. Die Anschlüsse bzw. Kabel sind verriegelbar. Unmittelbar darunter folgen die DMX-Anschlüsse, Ein- und Ausgang in jeweils 3-Pin-Ausführung. Komplettiert wird die Rückseite durch das Display mitsamt Bedientasten.

Seiten- bzw. Rundumansicht

Betrachten wir die Seiten, so es denn bei einer Säulenform überhaupt eine Seite gibt, fallen die großzügig bemessenen Kühlauslassschlitze auf. Integriert sind die sowohl im Bereich der Steuerungselektronik als auch im vorderen Bereich, wodurch die Linseneinheit gekühlt wird.

Links und rechts in den Korpus integriert sind die Aufnahmegewinde für die Schrauben, mit denen der Doppelbügel justiert und fixiert wird. Dabei ist lediglich auf der rechten Seite eine handhabbare Schraube mit großzügig bemessenem Griff vorhanden. Der Doppelbügel ist demnach nicht beidseitig fixierbar. Das hätte ich mir anders gewünscht.

Lieferumfang

Im Lieferumfang enthalten sind der Stairville CX-60 HEX BRS selbst, außerdem der Farbwechselrahmen, der Montage-Doppelbügel sowie das verriegelbare Power-Twist-Kabel und die Bedienungsanleitung. Die Bedienungsanleitung steht auch im Internet zum kostenlosen Download in deutschsprachiger Ausführung bereit.

1 / 3
.

Verwandte Artikel

User Kommentare