Hersteller_Sontronics
Test
2
19.02.2013

Fazit
(4.5 / 5)

Mit dem Sonora II hat der englische Hersteller Sontronics einen Preamp auf den Markt gebracht, der in erster Linie durch eine hervorragende Balance zwischen einem sehr klaren, deutlichen Klang und einer leichten Zurücknahme von Schärfe und Kratzigkeit begeistert. Wer ein Charaktermonster sucht, wird mit dem Sonora nicht glücklich sein, wer einen anderen derart hochwertigen Stereopreamp sucht, wird zumindest keinen preiswerteren in dieser Güteklasse finden. Positiv – und dem Gerät durchaus anzumerken – ist, dass es im nicht gerade als Billiglohnland bekannten Vereinigten Königreich hergestellt wird. Neben den genannten Punkten machen die räumliche Trennung von Power Supply und Unit, sehr viel eigene Entwicklung und eine recht umfangreiche Ausstattung das Stereogerät zu einem höchst interessanten Vorverstärker für eine Vielzahl möglicher Anwendungen.

  • Pro
  • sehr detaillierter Klang
  • nicht harsch oder spitz
  • Contra
  • -
  • Technische Spezifikationen
  • Stereo-Mikrofonvorverstärker
  • Phantomspeisung: +48 Volt
  • Phaseninvertierung
  • 20 dB Pad
  • Hochpassfilter (12dB/oct bei 75 Hz)
  • Mikrofon-, Line- und Instrumenteneingang (Kombibuchsen)
  • maximales Gain: 66 dB
  • zweiteilige Pegelanzeige
  • XLR- und TS-Ausgang
  • externes Desktopgehäuse
  • Preis: EUR 899,- (UVP)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare