Test
4
14.10.2019

Schlagwerk BRC06 Cajon Brush #6 Shaker Brush Test

Nylonbesen mit Shakerkopf

Kurz angeshaked

Der neueste Wurf aus dem Hause Schlagwerk sind Besen, die am Ende mit Shakern ausgestattet sind und so gleich doppelt für Sound am Cajon sorgen. Die Cajon Shaker Brushes #6 wurden zusammen mit dem amerikanischen Percussionisten T.J. Troy entwickelt.

Soll das Cajon mal etwas weniger fett klingen, sind Nylonbesen eine tolle Alternative zum Spielen mit den Händen. Auch Shaker werden gerne mit dem Cajonspiel kombiniert. Praktisch, wenn man beides in einem haben kann!

Details & Praxis

Die Shaker Brushes sind insgesamt 41 Zentimeter lang, die Waage gibt ein Gewicht von 80,7 und 81,5 Gramm aus. Die Griffe in 2B-Stärke aus Weißbuchenholz sind nicht zu schwer und sorgen aufgrund des Durchmessers für komfortablen Grip. Geschlagen und gewischt wird, wie bei Cajon-Brushes üblich, mit Nylonborsten. Die eigentliche Besonderheit sind die Endstücke der Besen, die mit Shakerkapseln aus einem feinen Metallgitter und kleinen Metallkügelchen darin bestückt sind. Zwischen Griff und Borsten sorgt eine Gummiummantelung für Griffigkeit und Schutz der empfindlichen Cajon-Spielfläche. An der Verarbeitung lässt sich nichts aussetzen.

Wider Erwarten muss das Spielen mit den Cajon Brushes nicht erst fleißig geübt werden, denn alles, was man mit „normalen“ Nylonbesen auf dem Cajon spielen kann, funktioniert auch mit den Shaker Brushes. Der feine Shakersound ergänzt den Groove dabei auf ganz unaufdringliche Weise, und das erfreulicherweise auch im Rhythmus. Auch als dezente Shaker lassen sich die Cajon Brushes zweckentfremden, wobei sie dann aber doch etwas unhandlich werden. Der Klang der mittelharten Nylonborsten auf dem Cajon fällt eher höhenbetont und akzentuiert aus. Tiefe Bässe lassen sich mit den Shaker Brushes nicht so einfach aus dem Cajon herauskitzeln, dafür liefern sie jedoch mehr Attack und definierte Wischsounds. 

FAZIT

Die Schlagwerk Cajon Shaker Brushes sind klanglich und auch von der Balance her sehr schön ausgewogen. Der dezente und feine Sound der Shakerkapseln legt sich angenehm unaufdringlich über den Klang der Besen auf dem Cajon. Die mittelharten Nylonstäbe klingen geschlagen oder gewischt klar und akzentuiert, lassen aber ein klein wenig Bass vermissen. Wer sein Klang- und Groovespektrum am Cajon oder auch am Drumset noch etwas erweitern möchte, könnte an den Shaker Brushes durchaus Gefallen finden. Selber ausprobieren ist auf jeden Fall angeraten!

  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Schlagwerk
  • Herkunftsland: Deutschland
  • Bezeichnung: BRC06 Cajon Brush #6 Shaker Brush T. J. Troy
  • Länge: 41 cm
  • Durchmesser: 15,8 mm
  • Gewicht: ca. 81 g (80,7 g / 81,5 g)
  • Aktueller Verkaufspreis (Oktober 2019): 39,90

Seite des Herstellers: https://www.schlagwerk.com

Verwandte Artikel

User Kommentare