Eurorack-Module
News
3
16.05.2018

ROLAND veröffentlicht neue Module für System-500

Analoge Eurorack Synthesizer-Module

Mit den Modulen SYS-510 Synth, SYS-555 LAG/S&H, SYS-531 MIX und SYS-505 VCF, veröffentlicht Roland vier analoge Eurorackmodule, die in Zusammenarbeit mit Malekko Heavy Industry Corporation designed wurden.

Die SYSTEM-500 Module basieren auf dem Eurorackformat und können in jeder beliebigen Konstellation miteinander kombiniert werden. Jedes Modul arbeitet komplett analog und soll höchste Kompatibilität innerhalb des Angebots moderner Synthesizer- und Effekt-Module bieten. 

 

Die neuen System-500 Module in Kurzbeschreibung:

SYS-510 Synth

Auf Basis der SYSTEM-100m Vintage-Module 110 VCO, VCF und VCA soll das SYS-510 ausgesuchte Merkmale des SYSTEM-500 in einem einzelnen Voice-Modul kombinieren. Das SYS-510 verfügt über drei authentische Wellenformen, einen klassischen Roland Low-Pass-Filter mit Hi-Pass-Switches und einen VCA mit mehreren Ausgängen. Außerdem stehen Eingänge für externe Signale und Modulatoren sowie Ausgangsoptionen für Eurorack- und Audiosignale mit Linepegel bereit. 20 TE breit und intern ausgestattet mit einem für den kabellosen Betrieb normalisierten Schaltungsdesign, soll das SYS-510 als Modul-Baustein sowohl für Experten sowie Einsteiger fungieren.

SYS-555 LAG/S&H

Inspiriert durch die Roland SYSTEM-100m Module 150 und 165, zeigt sich das SYS-555 als ein 5-in-1 Paket, das ein modulares Setup mit nützlichen Grundfunktionen ausstatten und erweitern soll. Das SYS-555 soll neben traditionellen auch unübliche Modulationsquellen bieten, wie Ringmodulation, vielseitigem Sample-and-Hold mit sieben Wellenformen und internem LPF, rosa und weißem Rauschen, LFO mit internem ENV und VCA sowie zwei CV-gesteuerte Portamento-Schaltungen. 

SYS-531 MIX

Mit seinen Funktionen soll das SYS-531 Modul einen überarbeiteten Ansatz des 131 Ausgangsmoduls aus der SYSTEM-100m Serie bieten. Ausgestattet mit sechs Eingängen, jeder davon mit Pegel-Slider, Pan-Regler und Mute-Button, bietet sich das SYS-531 als zentrale Anlaufstelle zum Mischen von Mono- oder Stereosignalen an. Die sechs Pan-Regler sind CV-gesteuert und sollen das Erzeugen von Räumlichkeit und Tiefe sowie interessante Stereo-Effekte ermöglichen. Darüberhinaus steht ein Stereo-Preamp zur Verfügung, mit welchem Mikrofon- und Line-Signale integriert werden können. Der Kopfhörerbereich liefert einen fest zugeordneten Lautstärkeregler in direktem Zugriff. Zusätzlich soll die Multiformat-Ausgangssektion den Anschluss von 6,3 mm- und 3,5 mm-Klinkensteckern ermöglichen. Eine LED-Pegelanzeige gibt dabei visuelles Feedback.

SYS-505 VCF

Mit dem SYS-505 bringen Roland und Malekko das Filter des Roland SH-5 Mono-Synthesizers in das Eurorack-Format. Mit schaltbaren Ausgängen, integrierten VCAs und CV-steuerbaren Cutoff- sowie Resonance-Reglern, soll das Dual-Filter zwei unterschiedliche Vintage-Filter-Charaktere in einem vielseitigen und kompakten 16 TE-Modul bieten.

Weitere Infos zu diesen Produkten gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Verwandte Artikel

User Kommentare