Gitarre Hersteller_PRS
Test
1
06.04.2020

Fazit
(4 / 5)

Mit der PRS SE Hollowbody II hat Paul Reed Smith in seiner preisgünstigen Serie einen weiteren Hingucker im Programm. Klanglich machen die warm und weich klingenden Humbucker im Clean-Channel einen tollen Eindruck und haben mich in diesem Umfeld auch am meisten überzeugt. Für rockigere Spielweisen lässt sich das Modell ebenfalls einsetzen, auch wenn der Sound mit mehr Gain definierter sein könnte. Im Spielgefühl empfand ich unser Testmodell als etwas schwergängig.

  • Pro
  • saubere Verarbeitung
  • schickes Design
  • warmer und weicher Grundklang der Pickups
  • Koffer im Lieferumfang
  • Contra
  • Bespielbarkeit könnte leichtgängiger sein
  • verzerrte Sounds stellenweise undefiniert
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: PRS
  • Modell: Hollowbody II
  • Typ: Semiakustik E-Gitarre
  • Herkunftsland: China
  • Finish: Tri-Color Sunburst
  • Decke: Ahorn mit geflammtem Ahornfurnier
  • Zargen: Mahagoni
  • Boden: Ahorn mit geflammtem Ahornfurnier
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Ebenholz
  • Halsprofil: Wide Fat
  • Bünde: 22
  • Mensur: 25“ (635 mm)
  • Tonabnehmer: 2x 58/15 "S" Humbucker in Hals- und Stegposition
  • Bedienung: 2 Volume-Potis, 2 Tone-Potis, Dreiwegschalter
  • Hardware: Nickel Hardware, PRS-Designed Tuners, PRS Adjustable Stoptail
  • Gewicht: 2,8 kg
  • Zubehör: PRS SE Gigbag
  • Ladenpreis: 1.149,00 (April 2020)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare