NAMM_2018
News
5
16.01.2018

NAMM 2018: Pioneer präsentiert neuen DDJ-1000 rekordbox Controller

DJ-Controller

Pioneer DJ hat einen neuen DJ-Controller im Clubstyle-Layout im Sortiment. Er ist der hauseigenen Software rekordbox dj auf den Leib geschneidert und bietet vier Kanäle mit Standalone-Mischpult-Funktion, rekordbox DVS-Option, Jogwheels im Stil des CDJ-2000, einige neue Effekte und Performance Pads. Ein Eyecatcher sind die individualisierbaren Displays in den Jogwheels. Sie zeigen Cover-Art, Waveforms und Track-Infos wie Wiedergabezeit, Wiedergabeposition und Hotcue- und Loop-Punkte an.

KEY-FEATURES DES DDJ-1000

  • tragbarer DJ-Controller im Clubstyle-Layout
  • farbige On-Jog-Displays für schnellen Überblick und akkurate Performances
  • 14 Beat-FX – mit Neuzugängen Enigma-Jet, Mobius-Saw, Mobius-Triangle und Low-Cut-Echo
  • verbesserter MAGVEL-FADER
  • zahlreiche Ein- und Ausgänge für unterschiedliche Setups inklusive Dual-USB für nahtlose DJ Handover
  • Standalone-Mischpultfunktion
  • Performance-Pads
  • einstellbare Jogwheels
  • Sound-Color-FX
  • Aluminium-Oberseite mit Acryl-Finish Startklar für rekordbox dvs

Außerdem hat Pioneer neue Features für rekordbox angekündigt, darunter eine verbesserte „Related-Tracks“-Funktion mit detaillierten Suchkriterien und Automix für fließendes und natürlich klingendes automatisches Mixen.

Der DDJ-1000 wird inklusive rekordbox dj Lizenz im Wert von 139 € ab Mitte Januar für lieferbar sein und 1.199 € UVP kosten, rekordbox dj Version 5.1 ist ab dem 18. Januar 2018 verfügbar.

Mehr Infos auf der Pioneer DJ Website

Verwandte Artikel

User Kommentare