News
2
24.11.2017

Pearl und Milab: Wiedervereinigung nach 40 Jahren

Die beiden Hersteller von Rechteckmembranmikrofonen werden (wieder) eine Firma

Während traditionelle deutsche und österreichische Hersteller von Kondensatormikrofonen, also Neumann, AKG, Schoeps, Sennheiser…) weithin bekannt sind, ist Pearl Microphone Labs AB ("PML") aus Schweden nicht jedem geläufig. Der vor 78 Jahren gegründete Hersteller von zugegebenermaßen auf den ersten Blick etwas kauzig wirkenden Mikrofonen mit Rechteckmembranen hat sich vor 40 Jahren von einem Teil seiner Belegschaft getrennt, woraus das Unternehmen Milab hervorgegangen ist. Das geschah nicht "im Guten", muss aber sicher nicht noch einmal breitgetreten werden – schließlich ist das sehr lange her. Beide Hersteller bauen ihre hochpräzisen Spezialmikrofone in eher geringen Stückzahlen von Hand in Schweden.

Nun wurde bekanntgegeben, dass es eine Wiedervereinigung gibt. Zu diesem Zweck übernimmt Milab Pearl zu 100%. Das bedeutet laut Pressemeldung aber nicht, dass Pearl in Milab aufgehen wird; beide Marken werden separat weitergeführt. Allerdings können nun natürlich Synergieeffekte in Herstellung, Marketing, Vertrieb und natürlich Forschung und Entwicklung genutzt werden.

Verwandte Artikel

User Kommentare