Hersteller_Ocean_Audio
Test
2
04.04.2013

Fazit
(4.5 / 5)

Unterm Strich bleibt also ein sehr positives Fazit. Malcolm Tofts Designs haben sich unter all den Firmennamen, unter denen sie über die Jahrzehnte angeboten wurden (Trident, MTA, Toft Audio Designs und nun Ocean Audio) stets bewährt, da macht auch der jüngste Streich keine Ausnahme. Viele gut gelöste Details verraten die jahrzehntelange Erfahrung, die in die Entwicklung der Ocean-Audio-Kassetten geflossen ist. Und dass diese mit dieser Ausstattung und diesen Fertigungsparametern – bei diesem Preis! – in Westeuropa unter dem strengen Augen von Malcolm Toft himself gefertig werden, nehmen wir ebenfalls gerne zur Kenntnis. Es kommt also zunehmend Bewegung in ein preislich sehr interessantes Marktsegment im 500-Bereich, in dem der Ocean Audio 500 Mic sehr gut dasteht.

  • Pro
  • Preis-Leistungsverhältnis
  • Klangeigenschaften
  • flexibles Hochpassfilter
  • alle Schaltfunktionen haben Status-LEDs
  • Contra
  • Metering mit nur zwei LEDs
  • Technische Spezifikationen
  • Gain von -10 bis +60 dB
  • Hochpassfilter zwischen 30-300 Hz
  • separater, frontseitiger Instrumenteneingang
  • Ein- und Ausgänge übertragersymmetriert
  • Preis: € 534,- (UVP)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare