Test
1
05.07.2011

DETAILS

 

Gehäuse/Optik

Der Zerrer macht einen stabilen Eindruck. Er kommt in der Standard Boss/Ibanez-Pedalgröße in einem grün lackierten Metallgehäuse. Die große Schaltfläche ist mit einer schwarzen Gummiauflage versehen, damit man beim Pedaltreten auch mit glattem Schuhwerk nicht abrutscht. Zwar kann auch die Unterseite mit einer Gummierung aufwarten, allerdings ist diese etwas zu hart ausgefallen, sodass das Pedal nicht wirklich rutschfest auf glatten Oberflächen steht.

Sehr sinnvoll und extrem zeitsparend im praktischen Einsatz ist die Positionierung des Batteriefachs oberhalb des Fußschalters, in dem die 9V-Blockbatterie hochkant platznimmt. Darüber parkt, leicht abgesetzt, das schwarz unterlegte Bedienfeld mit den drei Reglern und der jeweiligen silbernen Beschriftung von 0-10. Die Anschlüsse findet man auf der Frontseite.

Front/Anschlüsse

Neben den üblichen Buchsen für Eingang (Input) und Ausgang (Output) verfügt der ODR-1 außerdem über eine Klinkenbuchse mit der Aufschrift Remote. Hier kann das Pedal per Taster ferngesteuert werden, wenn man es zum Beispiel im Rack montieren möchte. Ansonsten gibt es noch den Anschluss für ein optionales Netzteil im Standard DC-Format. Das Pedal macht seiner grünen Farbe auch bezüglich des Stromverbrauchs alle Ehre, mit 11 mA  ist es sehr sparsam, da kann man auch entspannt mit Batterien arbeiten.

 

Bedienung

Bei drei Reglern gibt es nicht viel Stress und man kann prinzipiell auch nichts verkehrt machen. Links außen lauert der Drive-Regler, mit dem der Verzerrungsgrad eingestellt wird, auf der entgegengesetzten Seite der Level-Regler, der die Einstellung der Endlautstärke übernimmt. In der Mitte bietet Spectrum die Möglichkeit, die Klangfarbe zu justieren. Bei vielen Verzerrern ist hier ein Tone-Poti zu finden, das die Höhen reguliert. Beim ODR-1 wird zusätzlich aber auch noch der Tief-Mittenbereich eingestellt. Dadurch ist die Auswirkung beim Drehen dieses Reglers etwas markanter. Das hören wir uns im Praxisteil noch etwas genauer an.

2 / 4
.

Verwandte Artikel

User Kommentare