Software
Test
2
08.06.2019

Fazit
(2.5 / 5)

Das Native Instruments Komplete Audio 6 MK2 ist das preisgünstige Update eines Klassikers. Es punktet mit zwei Preamps, einem Line-In und vier Line-Outs inklusive zweier Kopfhörerverstärker sowie seinen simplen Monitoringoptionen. Einer professionellen Aufnahme steht nichts im Wege. Das Gesamtpaket ist okay und die mitgelieferte Software ein Plus. Doch dann ist da das massive Problem mit Line-Out 3/4, der bei unsymmetrischen Verbindungen verzerrt, die fehlenden XLR-Verrieglungen und auch noch die wegrationalisierte Option den Kopfhörer auf den Out 3/4 zu legen. Und dann ist da die irritierende Werbung. Schade. Und deswegen auch nur 2,5 Sterne.

  • Pro
  • guter Klang
  • Direct-Monitoring mit Blend-Regler
  • zwei Preamps und ein Stereo-Line-In
  • Contra

  • Line-Out 3/4 nur mit symmetrischen Kabeln kompatibel
  • beide Kopfhörer fest auf Ausgang 1/2 gerouted
  • keine Verriegelung an den XLR-Buchsen
  • Features
  • USB2-Audiointerface 192 kHz/24 Bit
  • 2x Preamps mit Combobuchse (Mic,Line,Inst.), 48V und 50dB Gain
  • 1x zusätzliche Stereo-Line-Eingang
  • 1x digitaler S/PDIF-Stereoeingang (Cinch)
  • 1x MIDI-I/O
  • 5x LED VU-Meter, Status LEDs
  • Großer Volume Regler, Direct Montoring
  • USB2, Bus-Powered
  • Abmessungen (B x H x T): 200 x 55.6 x 136.55 mm
  • Gewicht: 850 g
  • inkl. Ableton Live Lite 10, MASCHINE Essentials, Monark, Replika, Mod Pack, Solid Bus Comp, Traktor LE 3, Komplete Start und 25,- Euro Gutschein für den NI Online Shop
  • Preis
  • EUR 229,- (Straßenpreis am 05.06.2019)
3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

Native Instruments Komplete Audio 6 MK2

Verwandte Artikel

User Kommentare