NAMM_2021 Gitarre Hersteller_Pigtronix
News
1
18.01.2021

NAMM 2021: Drei neue Micro Pedale von Pigtronix

NAMM 2021: Pigtronix stellt zur virtuellen Namm Show drei neue Effektpedale im Micro Format vor: Space Rip (Modulating Synth Pedal), Constellator (Analog Delay) und den Phaser Moon Pool.

Drei neue Micro Pedale hat der amerikanische Hersteller Pigtronix neu im Programm und stellt sie auf der Namm 2021 vor.

Moon Pool 

Der Moon Pool ist ein analoger Phase-Shifter und Tremolo mit unabhängigen Geschwindigkeitsreglern, mit denen das Tempo eines oder beider Effekte in beide Richtungen verändert werden kann. Der 4-stufige Phaser auf VCA-Basis und das Tremolo mit variabler Vorspannung im Moon Pool können jeweils als eigenständige Effekte aktiviert oder kombiniert werden.

Constellator

Constellator ist ein rein analoges Delay-Pedal mit einstellbarer Modulation und einer maximalen Verzögerungszeit von 600 ms. Das Pedal erzeugt seine Sounds mit MN3005-Bucket-Brigade-Chips, die laut Hersteller für ausreichend Headroom und Tape-Delay ähnliche Sättigung sorgen. Mit dem Feel-Schalter werden gleich mehrere Parameter verändert um noch etwas variablere Sounds der LFO Modulation zu erzeugen. 

Space Rip

Space Rip ist ein analoges Synth-Pedal mit Sägezahn- und Rechteckwellen in mehreren Oktaven. Eine moderne Tracking Engine sorgt laut Hersteller für schnelle Ansprache und Tonhöhenerkennung sowie sauberes Dynamikverhalten und somit sehr guter Steuerung der Synth Sounds. Mit dem Sub-Regler kann dem Originalsignal noch eine weitere Stimme, eine Oktave tiefer, hinzugemischt werden und der Octave-Schalter katapultiert das komplette Synth Signal direkt eine Oktave tiefer um analoge Bass Synth Sounds auf der Gitarre zu spielen.  

Die Pedale können alle über Standard 9V Netzspannung gespeist werden und der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 179,00 USD pro Pedal.

Weitere Infos unter www.pigtronix.com

Hier geht’s direkt zu den NEWS-Bereichen, einfach klicken:

Verwandte Artikel

User Kommentare