NAMM_2021 Gitarre Hersteller_Charvel
News
1
13.01.2021

NAMM 2021: Charvel - frischer Wind für MJ, Artist Signature und ProMod Serie

NAMM 2021: Die zum Fender-Konzern gehörende Marke bietet seit mehr als 30 Jahren Instrumente vor allem für die Hard- und Heavy-Gemeinde. Metal-Artists wie Warren DeMartini und Jake E Lee, Fusion-Legenden wie Allan Holdsworth oder Shawn Lane bis hin zu aktuellen Virtuosen wie Guthrie Govan und viele Musiker weltweit schätzen seit Jahren die Instrumente mit dem Charvel-Logo.

MJ Serie

Die neue MJ DK24 HSH 2PT E kommt mit Mahagoni/Walnuss-Body im Dinky-Format und einem kohlefaserverstärkten Wenge-Hals mit Ebenholzgriffbrett und 24 Jumbo-Bünden. Für die Signalübertragung sorgen ein Seymour Duncan Full Shred SH-10B, ein Seymour Duncan Custom Flat Strat SSL-6 und ein Seymour Duncan Alnico II Pro APH-1N, ein Fünfwegschalter sowie Tone- und Volume-Potis für die individuelle Soundgestaltung.

Der unverbindliche Preis liegt bei 2.439 Euro, lieferbar ist die Gitarre ab April

Artist Signature Serie

Die brandneue Angel Vivaldi Signature Pro-Mod DK24-6 Nova zeigt sich im ausgefallenen Lucerne Aqua Firemist Finish mit lizensierter Fender Strat Kopfplatte. Gold-Hardware, ein gebackenes Ahorngriffbrett mit 24 Bünden und Gold-Hardware bieten weitere Hingucker. Motorisiert mit einem DiMarzio The Tone Zone DP155 Humbucker am Steg und einem Air Norton DP193 am Hals bietet die Gitarre jede Menge Power.

Erhältlich ab April 2021 zu einem UVP von 1.429 Euro UVP.

Pro-Mod Serie

Die Pro-Mod DK24 2PT erscheint in fünf unterschiedlichen Finishes und Pickup-Bestückungen. Allen gemeinsam sind der Dinky-Body, kohlefaserverstärkte Hälse, 24 Jumbobünde und Luminlay Punkteinlagen an der Halskante, ein eingelassenes Gotoh Custom 510 Vibrato, Fünfwegschalter sowie Volume- und Tone-Regler.

In hochglänzendem Schwarz oder Satin Shell Pink mit Chrome-Hardware kommt die Pro-Mod DK24 HH 2PT CM LH. Die beiden Seymour Duncan Full Shred SH-10B und Alnico II Pro APH-1N sind parallel oder seriell schaltbar.

Erhältlich ab März 2021 zu einem UVP von 1.289 Euro.

Die Pro-Mod DK24 HSH 2PT CM Mahogany in Natural Finish mit Gold-Hardware ist mit einem Seymour Duncan Full Shred SH-10B, einem Seymour Duncan Custom Flat Strat SSL-6 Singlecoil in der Mitte und einem Custom Seymour Duncan Alnico II Pro APH-1N am Hals bestückt.

Lieferbar ab März 2021 zu einem UVP von 1.179 Euro UVP.

Mit der gleichen Pickup-Bestückung präsentiert sich die Pro-Mod DK24 HSH 2PT CM, allerdings in Mystic Blue mit Gold-Hardware.

Erhältlich ab April 2021 zu einem UVP von 1.059 Euro.

Die DK24 HSS 2PT CM kommt im klassischen Snow White Finish mit Gold hardware. Die Pickup-Bestückung besteht aus einem Custom Seymour Duncan Full Shred SH-10B am Steg, einem Custom Flat Strat SSL-6 Singlecoil in der Mitte und einem Custom Flat Strat SSL-6 RWRP am Hals.

Erhältlich ab April 2021 zu einem UVP von 1.179 Euro.

Die elegante Pro-Mod DK24 HH HT E ist in seidenmattem Schwarz lackiert mit Hardware in derselben Farbe. Als Pickups sind ein Seymour Duncan Full Shred™ SH-10B am Steg und ein Alnico II Pro APH-1N am Hals im Einsatz, dazu Fünfwegschalter und Volume- und Tone-Regler.

Erhältlich ab April 2021 zu einem UVP von 1.069 Euro.

Pro-Mod San Dimas und So-Cal Style 1

Alle Instrumente dieser Reihe verfügen über einen kohlefaserverstärkten Hals, ein Compound-Radius-Griffbrett mit 22 Jumbobünden, Seymour Duncan Pickups und ein Floyd Rose 1000 Series Double Locking Tremolo oder eine feste Charvel HT6 Brücke mit Saitenzuführung durch den Korpus.

Die Pro-Mod San Dimas Style 1 HH FR E Sassafras LH in Satin Black und schwarzer Hardware incl. Floyd Rose 1000. Der Korpus besteht aus Sassafras, einem Lorbeerholz, das Griffbrett aus Ebenholz. Die beiden direktmontierten Seymour Duncan JB TB-4 und ein ’59 SH-1N sind splitbar.

Erhältlich ab März 2021 zu einem UVP von 1.069 Euro.

Die Pro-Mod San Dimas Style 1 HSS FR E Sassafras kommt ebenfalls in Satin Black mit Floyd Rose 1000, ist allerdings mit einem Seymour Duncan JB™ TB-4 Humbucker am Steg, einem Custom Flat Strat SSL-6 Singlecoil in der Mitte und einem Custom Flat Strat SSL-6 RWRP am Hals ausgestattet.

Erhältlich ab März 2021 zu einem UVP von 1.069 Euro.

Mit der gleichen Ausstattung zeigt sich die Pro-Mod San Dimas Style 1 HSS HT E Sassafras, allerdings mit einer Charvel HT6 String-Through-Body Hardtail-Brücke.

Erhältlich ab März 2021 zu einem UVP von 1.069 Euro.

Die Pro-Mod San Dimas Style 1 HSS FR M besitzt ein Floyd Rose 1000 Vibrato und unterscheidet sich ansonsten durch ihr Blizzard Pearl Finish und Chrome-Hardware und einen Erle-Korpus.

Erhältlich ab März 2021 zu einem UVP von 1.069 Euro.

Die Pro-Mod So-Cal Style 1 HH FR M LH mit Floyd Rose 1000 stellt sich in hochglänzendem Schwarz mit Erle-Body und Ebenholzgriffbrett vor. Angetrieben wird sie durch einen Seymour Duncan Distortion TB-6 und einen Seymour Duncan Distortion SH-6N.

Erhältlich ab April 2021 zu einem UVP von 1.069 Euro.

Mit HSH-Bestückung und Floyd Rose 1000 Vibrato präsentiert sich die Pro-Mod So-Cal Style 1 HSH FR E in Robin’s Egg Blue. Auch hier ist ein Erle-Body und ein Ebenholzgriffbrett die Basis, als Pickups dienen ein Seymour Duncan Distortion TB-6, ein Custom Flat Strat SSL-6 und ein Distortion SH-6N.

Erhältlich ab März 2021 zu einem UVP von 1.069 Euro.

Die Pro-Mod So-Cal Style 1 HSH FR M stellt sich in der gleichen Ausstattung vor, allerdings im Slime Green Outfit und Floyd Rose 1000.

Erhältlich ab März 2021 zu einem UVP von 1.069 Euro.

Als besonderer Design-Leckerbissen und moderne Umsetzung einer Charvel versteht sich laut Hersteller die Pro-Mod So-Cal Style 2 24 HH HT CM. Auch sie in Robin’s Egg Blue und Chrome-Hardware und einer umgedrehten Fender Telecaster Kopfplatte. Mit fester Charvel HT6 Steg, zwei Fishman Fluence Open Core PRF-COC Humbucker, Dreiwegschalter und drei schaltbaren Soundvarianten.

Erhältlich ab April 2021 zu einem UVP von 1.069 Euro.

Weitere Informationen unter www.charvel.com

Hier geht’s direkt zu den NEWS-Bereichen, einfach klicken:

Verwandte Artikel

User Kommentare