NAMM_2019 Hersteller_Ibanez Bass
News
7
16.01.2019

NAMM 2019: Neue Signature-Bässe von Ibanez

Ibanez ist bekannt dafür, mit großer Beständigkeit über viele Jahre hinweg mit namhaften Künstlern an Signature-Instrumenten zu arbeiten und sich keineswegs auf Loorbeeren von gestern auszuruhen.

Auf der NAMM Show stellt man daher anlässlich des 20jährigen Geburtstages (Mein Gott, wie die Zeit vergeht!) der Zusammenarbeit mit US-Bassmeister Gary Willis ein neues Signature-Modell vor: den GWB20TH.

Der Fünfsaiter kommt mit einem Ahornhals und einem leichten Basswood-Korpus mit Esche-Decke. Auf dem bundlosen Ebenholz-Griffbrett finden sich Bundlinien und Dots für eine bessere Intonation - schließlich ist ja nicht jedermann so versiert wie Mr. Willis. Ein Aguilar-DCB-Pickup sorgt zusammen mit einem Aguilar OBP-2-EQ für den guten Ton. Die schicke Lackierung hört auf den Namen "Tequila Sunrise Flat".

Auch dem Virtuosen Adam Nitti, welcher schon seit Jahren mit Ibanez zusammenarbeitet, hat man ein brandneues Signature-Modell an den Leib geschneidert. Der ANB205 besitzt einen dreiteiligen Ahornhals auf einem Body aus Sumpfesche. Das Fretboard ist aus leuchtend hellem Ahorn mit schicken schwarzen Block-Inlays. Auf 24 perfekt abgerundeten Bünden können sich flinke Finger so richtig austoben.

Bei der Brücke fiel die Wahl auf einen hochwertigen Hipshot "A Style"-Steg, und am anderen Ende des Basses findet man einen Graph Tech BLACK TUSQ XL-Sattel. Als Tonabnehmer stehen zwei Bartolini 59CBJD zur Verfügung, deren Sound mithilfe einer dreibandigen Bartolini NTMB+F ANB Custom-Elektronik weiterbearbeitet werden kann. Das hübsche Finish nennt sich "Transparent Wine Red Burst".

Weitere Infos gibt es hier: www.ibanez.com

Hier geht’s direkt zu den NEWS-Bereichen, einfach klicken:

Verwandte Artikel

User Kommentare