NAMM_2017 Gitarre Hersteller_PRS
News
1
18.01.2017

NAMM 2017: PRS John Mayer Signature Amp (J-Mod 100)

Nachdem John Mayer nun seit über einem Jahr mit PRS Guitars zusammen arbeitet, wird auf der Namm 2017 der J-Mod 100, das John Mayer Signature Topteil vorgestellt.

Der Amp wurde von Paul Reed Smith, Doug Sewell und John Mayer entworfen, um Mayers Ton auf der Bühne und im Studio nach seinen Vorstellungen zu übertragen. Klar, dass hier nur hochwertige Zutaten im Einsatz sind um den Ton eines ausdrucksstarken Spielers in die Umlaufbahn zu werfen.

Der J-Mod 100 ist als Einkanaler mit schaltbarer Gainstufe und Effektloop konzipiert. Laut Hersteller ist der Grundsound voluminös und transparent, wenn die Gainstufe eingeschaltet wird, werden harmonische Übersteuerungen mit hoher dynamischer Ansprache erzeugt. Der Charakter eines Instrumentes wird sehr detailliert übertragen und zur Einstellung des Sounds stehen in der Vorstufe Volume, Tone, Treble, Middle, Bass zur Verfügung. Dann kommt die Gainstufe mit einem Volume- und Output-Regler und die Master Sektion kann mit Presence und Master (Endlautstärke) eingestellt werden. Der J-Mod 100 wird mit vier 12AX7 Röhren in der Vorstufe betrieben, für die 100 Watt Endstufen-Power sorgen vier 6L6 Röhren. Passend dazu kommt das JM-212 Cabinet mit geschlossener Rückwand und zwei Celestion G12-65 Heritage Speakern bestückt.

Video

Verwandte Artikel

User Kommentare