Hersteller_Moog
Test
3
26.10.2010

Moog Filtatron Test

Aus Telefon mach Moog!

Es gab Zeiten, in denen man das legendäre Unternehmen Moog durchaus als Opfer seiner eigenen Erfolgsgeschichte ansehen konnte. Produkte mit dem Moog-Logo waren zwar nach wie vor extrem begehrt, fanden aber in erster Linie auf dem Gebrauchtmarkt statt. Mit Releases wie dem Voyager, den Moogerfoogern, dem Little Phatty und dem neuen Taurus schaffte man schließlich die Trendwende. Der Weg vom sagenumwobenen Vintage-Hersteller zurück ins Hier und Jetzt war gefunden – und das überaus erfolgreich.

Tradition und Moderne zu verbinden war schon immer eines der erklärten Ziele im Hause Moog, ein gutes Beispiel hierfür ist sicher der legendäre Memory Moog, einer der ersten speicherbaren Synthesizer (wow…). Und auch mit dem neusten Produkt, einer ersten Applikation für iOS ist Moog dem Puls der Zeit auf der Spur. Ob Filtatron nur eine weitere Audio-App im großen See der vielen Anwendungen ist, oder ob sie den Geist Bob Moogs in sich trägt und somit den unverwechselbaren Moog-Sound liefert, werden wir in diesem Test herausfinden. Moog Spaced Saw und Ladder-Filter, macht euch auf eine Anästhesie gefasst! Ich komme mit dem Skalpell!

1 / 4
.

Verwandte Artikel

User Kommentare