News
3
17.05.2019

Mehrere Steuerspannungen gleichmäßig verändern – Dnipro Metamorph!

Es gibt auch schon mal ganz neue Konzepte, die weder Sequencer noch Speicher waren. Dieses Konzept wurde von einer Serge-Entwicklung inspiriert und hört auf den Namen Dnipro Metamorph.

Es ist eigentlich einfach und dennoch gibt es das bisher so kaum als eigenes Modul: Man möchte eine Reihe von Werten in ganz andere Werte langsam überblenden. Das soll aber nicht nur eine Steuerspannung sein, sondern mehrere. Das Metamorph hat dafür drei Kanäle und fungiert dazu als 4-Schritt Sequencer, weil es schlicht und einfach keinen Mehraufwand darstellt.

Zwei dieser 4 Schritte können auch als 8-Schritte-System agieren. Dennoch ist der entscheidende Teil, dass man Glides und Übergänge zwischen den Schritten herstellen kann. So sind 3 Steuerspannungen und deren Einstellungen auf einen Schlag veränderbar. Eigentlich ist ein Speicher für eine Reihe Werte ein Poti oder eine Reihe Potis in einem Sequencer. Deshalb habt man für das Morphing die gleiche Form gewählt.

Aufgeräumt

Der Look des Dnipro Metamorph ist sehr aufgeräumt und erscheint logisch, denn es gibt 4 Gate-Taster und die passenden Steuereingänge für das Sequencing. Die Spannungsbereiche kann man einstellen, und der Sequencer kann auch rückwärts laufen, wenn der Revers-Eingang entsprechend beliefert wird. Die Glides sind pro Spur aber auch global jeweils festzulegen, was das Morphing und Übergänge zwischen den Stufen flexibel handhabbar macht.

Weitere Informationen

Aus der Website von Dnipro gibt es mehr dazu und das Modul kostet200 US-Dollar, was für einen Sequencer eher günstig ist.

Verwandte Artikel

User Kommentare