Hersteller_M-Audio KC_Keyboard_Controller KC_einfach KC_Minitasten
Test
3
06.10.2011

DETAILS

Die Keystation 32 Mini ist 420 x 110 x 20 mm groß und wiegt 454 Gramm, dürfte also im Reisegepäck oder in der Laptoptasche kaum auffallen. Das Gehäuse besteht aus Kunststoff, der aber weder labil noch billig wirkt. Die wenigen Taster sind aus Gummi gefertigt und fühlen sich gut an. Der einzige Controller, ein Drehpoti, wackelt nicht und bietet den Fingern genau den richtigen Widerstand. Die Verarbeitung ist also schon mal 1a-Bingo. Die Tasten sind wesentlich kürzer als bei einem „normalen“ Keyboard, aber gar nicht so viel schmaler. Wer auf einem Microkorg zurechtkommt, wird auch mit der Keystation 32 Mini keine Probleme haben, denn die Tastenbreite ist in etwa vergleichbar.

Der einzige Anschluss ist eine Mini-USB Buchse. Viel mehr braucht es wohl auch nicht bei so einem Keyboard. Statt eines Sustain-Pedals verfügt die Keystation über einen Sustain-Taster, der die Töne entweder so lange hält, wie man ihn drückt, oder alternativ so lange, bis man ihn erneut betätigt.

Die übrigen Bedienelemente sind schnell beschrieben: Statt der üblichen Räder gibt es hier zwei Pitch Bend-Buttons und einen Modulationsknopf. Außerdem finden wir noch einen Edit-Knopf - das war´s. Ob diese wenigen Buttons reichen, um das Keyboard sinnvoll zu bedienen, werden wir im nachfolgenden Praxisteil beleuchten.

2 / 4
.

Verwandte Artikel

User Kommentare