Gitarre Hersteller_Line6
Test
1
03.03.2016

Fazit
(4.5 / 5)

Der Helix hat sich im Test eindeutig als Flaggschiff aus dem Hause Line 6 präsentiert und lässt das Firehawk FX und auch den POD HD hinter sich. Er punktet mit zwei sehr leistungsstarken Prozessoren, die auch mehrere leistungshungrige Effekte locker verkraften. Die Ausstattung ist erstklassig und genügt professionellen Ansprüchen, das Bedienkonzept erlaubt ein sehr übersichtliches und intuitives Editieren per Display und mithilfe von sechs Reglern. Handfreies Editieren nur über die Fußschalter ist auch möglich. Die Effekte klingen erstklassig, lediglich bei den Amp- und Cab-Models hat es in meinen Ohren noch nicht für die oberste Liga gereicht. Die Einstellungsmöglichkeiten im Amp/Cab-Bereich sind sehr gut, auch die dynamische Ansprache bei diversen Ampmodellen ist authentisch, allerdings fehlt es noch etwas an Druck im Bass- und Tiefmittenbereich. Unter Umständen ist das mit dem Master EQ noch ausgleichbar, aber für mein Empfinden sollte das Amp-Modeling den druckvollen Sound bereits präsentieren, damit man mit dem Master EQ nur noch feine Anpassungen an das angeschlossene Equipment machen kann. Ein paar Kleinigkeiten (keine getrennten Master EQs für XLR und Klinke Out, kein Delay Spillover beim Preset-Wechsel, Editor Software) gibt es noch zu bemängeln, die ein Modeling Gerät haben sollte, das in der oberen Liga mitspielt, aber es könnte ja sein, dass bei einem Firmware-Update diese Dinge behoben werden. Wer auf der Suche nach der "All-In-One-Lösung" für die Bühne ist, sollte den Helix auf jeden Fall antesten.

  • Pro
  • Bedienkonzept
  • stabiles Gehäuse, Qualität von Schalter, Potis, Pedal
  • großes Haupt-Display
  • LCD-Anzeige und farbiger LED-Kranz für jeden Schalter
  • 1028 Speicherplätze
  • Effekte, Sound, Möglichkeiten
  • Audio Interface über USB mit acht Signalwegen
  • 4 Send/Returns für externe Effektgeräte, flexibles Routing im Signalweg
  • Contra
  • kein Delay Spillover beim Preset-Wechsel (Firmware 1.03.0)
  • keine getrennten Master EQs für XLR und Klinkenausgänge (Firmware 1.03.0)
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Line 6
  • Modell: Helix
  • Firmware zum Zeitpunkt des Tests: 1.03.0
  • Typ: Multi-Effektprozessor
  • Regler: 6x Multifunktions-Regler, Volume, Phones, Preset, Joystick
  • Anschlüsse: EXP2, EXP3, Ext. Amp, CV, Aux In, Mic In, 4x Send/Return, 2x XLR Out, 2x 1/4" Out, Phones, Variax, MIDI In, MIDI Out/Thru, Digital In, Digital Out, AES/EBU Out, USB
  • Display: Farbiges LC-Display (140 x 80 mm)
  • Speicher: 1024 Speicherplätze (8 Setlists mit je 128 Plätzen)
  • Maße: 558 x 300 x 85 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 6,6 kg
  • Preis: 1.479,00 Euro
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare