Bass Blog_Folge
Feature
7
29.10.2017

"Jackie Chan" - ein aberwitziges Duett für Bass und Drums

John Ferrara (b) und Seth Moutal (dr) geben in diesem Clip Vollgas!

Der US-Bassist John Ferrara ist hierzulande noch nicht sehr bekannt, doch das könnte sich schon bald ändern. Soeben hat der Musiker aus Queens im Bundesstaat New York ein Video mit dem Drummer Seth Moutal hochgeladen, welches für viel Aufmerksamkeit sorgt.

Ferraras Markenzeichen ist der Einsatz verschiedenster Spieltechniken - neben dem herkömmlichen Pizzicatospiel haben es ihm vor allem Slapping und Tapping angetan. Darüber hinaus ist John auch versiert beim Einsatz von Loopern und diversen MIDI-Pedalen, was es ihm ermöglicht, massive Klangwelten zu erschaffen.

Der Bassist hat bei dem südindischen Meister Ganesh Kumar studiert und hat die Bühne bereits mit etablierten Größen wie Victor Wooten, Otiel Burbridge oder Tony MacAlpine geteilt. Er tourt regelmäßig durch die USA, spielte aber auch schon in Deutschland, der Türkei, Israel und Indien, etwa mit der Band Consider the Source, in welcher er seit Jahren festes Mitglied ist. John Ferrera ist Endorser von Fodera-Bässen, Hartke-Amps und -Boxen, Kala Ubass und Pigtronix-Pedalen.

Weitere Infos gibt es auf seiner Homepage: www.johnferraramusic.com

So, nun aber viel Spaß mit dem Clip!

Lars Lehmann (Leiter Bassredaktion)

1 / 1

Verwandte Artikel

Die Braut, die draufhaut!

Dieses musikalische Brautpaar nimmt die Unterhaltung der Gäste einfach selbst in die Hand und legt ein fetziges Drum-Duett aufs Parkett! Hier geht's zum Video.

User Kommentare