Software
Test
10
01.05.2013

Fazit
(3.5 / 5)

Das Software/Hardware-Paket ARC 2 von IK Multimedia ist zur Optimierung von DAW-Arbeitsplätzen in akustisch problematischen Räumen konzipiert. An der mitgelieferten Hardware gibt es nichts auszusetzen, schließlich bekommt man für 298 Euro ein gutes Messmikrofon in einem robusten Transport-Case. Die Software verfügt über ein gutes und intuitiv bedienbares Layout, was u.a. die Ermittlung der Messdaten wirklich kinderleicht macht. Das ARC-Plugin erzielt durch die erstellten Presets eine deutlich wahrnehmbare Klangverbesserung. Der Sound wirkt direkter und detailreicher. Neben der Realisation eines aufgeräumt wirkenden Bassbereichs, wird auch der Sweet Spot merklich vergrößert.

Allerdings sorgt die ARC-Software für eine Veränderung des Frequenzbildes dahingehend, dass vor allen Dingen die Höhen sowie die oberen Mitten überbetont werden. Meiner Meinung nach sind weder die vorhandenen Presets noch die frei konfigurierbaren Custom-Presets, deren EQs im Edit-Modus zu grob arbeiten, in der Lage, das Klangbild vollkommen zufriedenstellend anzugleichen. Es ist lobenswert, dass zahlreiche Parameter des virtuellen Monitor-Controllers per MIDI steuerbar sind. Doch leider haben die Entwickler die wichtigsten Funktionen, nämlich den On/Off-Button, sowie den Wechsel der Presets dabei nicht berücksichtigt. Ein weiterer Schwachpunkt ist das Manual, das ausschließlich in englischer Sprache verfasst ist. Klanglich sehe ich unseren Testkandidaten nicht unbedingt in der Profi-Liga. Dennoch: Das ARC 2-Paket kann in akustisch schwierigen Homestudios wirklich gute Dienste leisten. Wer in seinen Räumlichkeiten also mit großen akustischen Problemen kämpft und vielleicht nicht das Budget für Absorber oder Diffusoren hat, dem ist unser Testkandidat zu empfehlen. Das gilt auch für Anwender, die vielleicht aus rein praktischen Gründen keine Änderungen an ihren Räumen vornehmen können oder wollen. Schließlich muss man ja auch irgendwo wohnen...

  • Pro
  • Messungen sind sehr leicht durchführbar
  • Software für Mac und PC
  • Klangbild direkter und detailreicher
  • Bassbereich wirkt aufgeräumter
  • Praktische Boxen-Symbole für erstellte Presets
  • Praktischer Side-Abhörmodus
  • Sweet Spot wird vergrößert
  • Robustes Transport-Case für das Mikrofon
  • Contra
  • Starke Überbetonung des Mitten- und Hochtonbereiches nach Korrektur
  • Target-Curve-Presets nicht veränderbar
  • EQs zur Klangkorrektur nur semiparametrisch
  • On/Off-Button und Preset-Wechsel nicht per MIDI steuerbar
  • Kein deutsches Manual
  • Features
  • System zur Problemreduzierung der Raumakustik bei Abhörsystemen
  • Inklusive Messungs- und Raum-Korrektur Plugin (PC/MAC, VST/AU/RTAS)
  • Inklusive Kondensator Mess-Mikrofon (20 Hz - 16 kHz)
  • Automatisch geführte Multi-Punkt Messung mit 48kHz
  • Korrektur-Plugin unterstützt 44,1 kHz bis 192 kHz (32 Bit Floating Point)
  • Für Systeme mit ASIO/Core Audio kompatiblen Soundkarten
  • Basierend auf Audyssey MultEQ XT32 Technologie
  • Technische Daten
  • Mess-Software
  • Automatisches Multi-Punkt Raumakustik-Messungs-System, basierend auf der Audyssey MultEQ XT32 Technologie
  • Messgenauigkeit (mit ARC System Mikrofon): +/- 1.5 dB
  • Benötigt 48 kHz (nur zur Messung)
  • Benötigt ASIO Audio Hardware auf Windows 7, Vista oder XP, Core Audio auf Mac OS X
  • Gespeicherte Messungs-Daten können im ARC-System Korrektur Plugin geöffnet werden
  • Korrektur-Plugin
  • Multi Plattform fähig
  • High Quality Frequency und Time Correction Prozessor basiert auf Audyssey MultEQ XT32 Technologie
  • Korrekturgenauigkeit (mit ARC System Mikrofon): +/- 1.5 dB
  • Auflösung Korrektur-Prozessor: 32 Bit (Floating Point)
  • Korrektur-Prozessor unterstützt Abtastraten: 44,1 kHz bis 192 kHz
  • Grafische Frequenzgang-Anzeige
  • Mikrofon
  • Typ: 1/4 Zoll Präzisionsmessung Kondensator-Mikrofon
  • Richtcharakteristik: omnidirektional, Freifeld
  • Frequenzgang (Kapsel): 20-16.000 Hz
  • Kalibrierter Frequenzgang in Verbindung mit ARC: 16-20.000 Hz, +/- 1.5 dB
  • Ausgang: elektronisch symmetriert, 200 Ohm (Ausgangs-Impedanz)
  • Empfindlichkeit: 50 mV/Pa
  • Noise Equivalent Level: 22 dB
  • Maximaler SPL: 130 dB bei 3% THD
  • Systemvoraussetzungen
  • Mac (32 Bit und 64 Bit)
  • Minimum: 1.5 GHz Intel Prozessor, 1-GB-RAM, Mac OS X 10.6 oder höher
  • Unterstützte Plugin Formate: Audio Units, VST, RTAS.
  • Benötigt Core Audio
  • Benötigt 48 kHz (nur zur Messung)
  • Windows (32 Bit und 64 Bit)
  • Minimum: Intel Pentium 4, 2,4 GHz oder Intel Core Duo oder AMD Athlon 64, 1-GB-RAM, Windows XP, Windows Vista oder Windows 7
  • Unterstützte Plugin Formate: VST, RTAS
  • Benötigt ASIO Audio Hardware
  • Benötigt 48 kHz (nur zur Messung)
3 / 3

Verwandte Artikel