Gitarre Hersteller_HarleyBenton
Test
1
25.04.2020

Harley Benton PowerPlant ISO-12 Pro Test

Mehrfach-Stromversorgung für Effektpedale

Maxi Power

Mit dem Harley Benton PowerPlant ISO-12 Pro präsentiert die Thomann-Marke eine Mehrfach-Stromversorgung für Effektpedale, die zur Fütterung von größeren Boards mit stromhungrigen Pedalen gedacht ist. Die Artikelbezeichnung verrät schon, dass das PowerPlant ISO-12 Pro über 12 Ausgänge Effektpedale speisen kann, allesamt galvanisch voneinander getrennt, und dazu über drei Ausgänge mit flexibler Spannung verfügt.
Das Gerät hat ordentlich Power, denn insgesamt kann 3000 mA Strom geliefert werden. Aber neben den genannten Features ist, wie bei Harley Benton gewohnt, auch der Preis sehr interessant, denn das PowerPlant ISO-12 Pro wird für deutlich unter 100 Euro angeboten. Das klingt alles sehr vielversprechend und der folgende Test wird zeigen, ob die Leistung auch unter Last stabil bleibt.

Details

Das PowerPlant ISO-12 Pro kommt im selben Outfit wie das bereits getestete ISO-5 Pro: Ein stabiles und flaches Aluminiumgehäuse, allerdings etwas breiter, denn die 12 Ausgänge müssen schließlich untergebracht werden. Das Gehäuse hat die Maße 192 x 70 x 32 mm (B x T x H) und wiegt gerade einmal 371 Gramm. Die Anschlüsse sind alle an der Stirnseite aufgereiht, ganz links der rot markierte Eingang für das mitgelieferte Netzteil, dann folgen die 9-Volt-Ausgänge 1 bis 9, die jeweils 300 mA Strom liefern. Danach folgen die drei flexiblen Ausgänge (A, B, C) mit jeweils 500 mA und flexiblen Spannungen von 9V, 12V oder 18V, die per Schiebeschalter an der Rückseite eingestellt werden. Zur optischen Kontrolle hat jeder Ausgang eine LED, die grün leuchtet, wenn er benutzt wird. Bei einem Kurzschluss schaltet die LED auf rot und der Ausgang ist blockiert, damit das Pedal nicht beschädigt wird.

Im Lieferumfang befinden sich neben dem Netzteil selbstverständlich auch Kabel zum Verbinden mit den Effektpedalen. Allerdings ist hier aufgrund der günstigen Preiskalkulation nur das Nötigste beigelegt: 12 DC-Kabel mit Standardsteckern (5,5 x 2,1 mm koaxial), alle 60 cm lang. Wer Kabel mit speziellen Steckern, zum Beispiel für Line 6- oder Eventide-Geräte benötigt, muss diese separat erwerben.

1 / 3
.

Verwandte Artikel

User Kommentare