Gitarre Hersteller_HarleyBenton
Test
1
16.03.2021

Fazit
(4 / 5)

Die üppig dimensionierte Harley Benton CLJ-412E bietet viel Gitarre für wenig Geld. Sie kommt ihrem Vorbild, der SJ-200, rein äußerlich schon sehr nahe, unterscheidet sich allerdings materiell deutlich vom Original. Die Verarbeitung stimmt, und mit einem ausgewogenen warmen und schwebenden Klang kann die 12-saitige Westerngitarre ebenfalls punkten. Leider stimmt die Intonation auf ganzer Länge nicht. Das Tonabnehmersystem, ein Presys II von Fishman, bietet einen soliden elektroakustischen Ton, der auch im Studio verwertet werden kann, und dort vorzugsweise im Bandkontext. Auch „unplugged“ in einem kleinen Ensemble ohne Verstärkung gefällt der Naturton der CLJ-412E – ein Leisetreter ist sie jedenfalls nicht. Für die Akustikgitarren-Oberliga hat es leider nicht gereicht, aber damit muss man in diesem Preissegment rechnen. Null-Anfänger sollten sich erst einmal mit einer 6-Saiter Gitarre auf Kurs bringen.

  • Pro
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • solide Verarbeitung
  • guter Naturton
  • Tonabnehmersystem mit ansprechender Qualität
  • Contra
  • Intonationsprobleme
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Harley Benton
  • Modell: CLJ-412E NT
  • Typ: Jumbo-Westerngitarre
  • Herkunft: China
  • Decke: Fichte, massiv
  • Farbe: Natur Hochglanz
  • Saitenhalter: Ovangkol
  • Boden und Zargen: Mahagoni
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Ovangkol
  • Einlagen: Pearloid Square
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 48 mm
  • Bünde: 20
  • Sattel und Stegeinlage: Knochen
  • Truss Rod: Double Action
  • Mechaniken: vergoldete DLX DieCast
  • Saiten: Daddario EJ38 .010-.047
  • Tonabnehmersystem: Fishman Presys-II mit eingebautem Stimmgerät
  • Abmessungen: 108 x 46 x 11,5 cm
  • passender Koffer: nicht im Lieferumfang enthalten
  • Ladenpreis: 249,00 Euro (März 2021)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare