Gitarre Hersteller_Dunlop
News
1
23.03.2020

Fix it in the mix mit dem Jim Dunlop Cry Baby Q Zone (QZ1) – Fixed Wah

Ein typisches Beispiel für einen Fix-Wah-Sound ist Mark Knopflers Gitarrensound auf "Money for nothing" und auch Solis werden gerne mit einem fest eingestellten WahWah in den Vordergrund gerückt.
Beim Standard Wah muss man sich aber die richtige Position der Pedalwippe merken oder markieren.

Das Dunlop Cry Baby Q Zone (QZ1) erzeugt den satten, resonanten Sound eines Cry Baby Wahs mit fixierter Position in einem kompakten Effektpedal. Mit der Neuauflage des Q Zone muss man nicht mehr mühsam versuchen sein Wah Pedal an der richtigen Stelle zu fixieren um den Sweet Spot zu finden. Wie das Cry Baby 95Q bietet das QZ1 die Möglichkeit das Signal in einem bestimmten Frequenzbereich zu boosten und dabei die Bandbreite des Filters flexibel von breit bis schmal einzustellen.

Der Peak-Regler arbeitet wie der Spieler an einem Wah und bestimmt die Center-Frequenz, mit dem Q-Zone-Regler wird die Bandbreite eingestellt und der Volume-Regler bestimmt das Output-Level.

Das Dunlop Cry Baby Q Zone (QZ1) verfügt über True Bypass, Status LED, Metall Gehäuse und 6,3 mm Mono-Klinken Ein- / Ausgänge.
Die Stromversorgung erfolgt via 9V-Batterie oder optionalem 9V DC Netzteil (wie z.B. Dunlop ECB 003), 2,1 x 5,5 mm Hohlstecker, Polarität (-) innen. Die Stromaufnahme beträgt 4 mA.

Lieferbar ab Ende April.

Der empfohlene Verkaufspreis (EVP) für das Jim Dunlop Cry Baby Q Zone (QZ1) – Fixed Wah beträgt inkl. Mwst. Euro 189,00.

Weitere Informationen zu Jim Dunlop unter www.jimdunlop.com

Verwandte Artikel

User Kommentare