Bass Hersteller_Fender
Test
7
22.12.2011

FAZIT
(4 / 5)

Der Squier Classic Vibe 60‘s Jazzbass geht für einen Straßenpreis von deutlich unter 400€ über die Ladentheke, ein Schnäppchenpreis, wenn man bedenkt, wie viele Upgrades die Classic Vibe Serie mitbringt. Das Handling und die Verarbeitung sind tadellos und der Sound trägt einen markanten Fender-Stempel. In der Tat sind klassische Jazzbass-Klänge mit einer schön abgerundeten Vintage-Note genau das Metier des Squier-Basses. Wer also viel Jazzbass für kleines Geld sucht, sollte sich den Classic Vibe 60‘s im Laden ruhig mal vorknöpfen. Einziger Wermutstropfen bei meinem Testbass ist ein scheppernder Bridge-Pickup. Ich konnte das Geräusch nicht endgültig eliminieren, nehme aber an, dass es sich um einen Einzelfall handelt. 

  • Pro
  • überzeugender Sound
  • gute Verarbeitung
  • schöne Vintage-Optik
  • gutes Preis - / Leistungsverhältnis
  • Contra
  • relativ hohes Gewicht
  • Bridge-Pickup scheppert mechanisch
  • Hersteller: Squier
  • Modell:Squier Classic Vibe Jazz Bass 60's
  • Land:China
  • Mensur: 34“ long scale
  • Korpus: Basswood (Linde), Olympic White Finish, Tortoise Pickguard, Thumbrest,
  • Hals:aufgeschraubt, Ahorn mit Tinted Gloss Finish. Palisander Griffbrett, 20 Vintage Bünde
  • Hardware:Vier offenen Squier Stimmmechaniken, HiMass Brücke mit Messingreiterm, Saitenniederhalter, konventionelle Gurtpins
  • Tonabnehmer:2 Single Coils mit Alnico 5 Magneten, passiv
  • Regler:Volume/Volume/Tone
  • Gewicht:ca 4,3kg
4 / 4

Verwandte Artikel

User Kommentare