Gitarre Hersteller_Fender
Test
1
09.04.2018

Fazit
(4.5 / 5)

Die American Professional Telecaster bietet den typischen Tele-Sound, ist aber nicht ganz so traditionell konzipiert und mit ein paar modernen Zutaten bestückt. Der Hals mit einem Deep-C-Profil liegt gut in der Hand und ist ein guter Kompromiss zwischen klassischem Tele-Prügel und modernem C-Shape. Die Pickups produzieren einen durchsetzungsfähigen Ton mit guter Klangübertragung, wobei die Treble-Bleed-Schaltung am Volume-Poti dafür sorgt, dass beim Zurückdrehen die Höhen nicht verlorengehen. Die Gitarre lässt sich gut bespielen, hat eine knackige Ansprache und einen offenen Charakter. Allerdings musste vorher noch etwas Hand angelegt werden, ab Werk war die Einstellung leider nicht optimal und der Preisklasse angemessen.

  • Pro
  • gute Verarbeitung
  • authentischer Tele-Sound
  • Treble-Bleed-Schaltung
  • knackiger Attack
  • Klangübertragung Pickups
  • Contra
  • werkseitige Einstellung
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Fender
  • Herstellungsland: USA
  • Model: American Professional Telecaster
  • Finish: Mystic Seafoam
  • Korpus: Esche
  • Hals: Ahorn
  • Profil: Deep C
  • Griffbrett: Ahorn (Radius 9,5“)
  • Halsbr.Sattel: 42,8 mm
  • Mensur: 648 mm
  • Bünde: 22 Narrow Tall Frets
  • Mechaniken: Fender Standard Cast / Sealed Staggered
  • Pickups: 2x V-Mod Singlecoil Telecaster-Pickups
  • Regler: 1x Volume, 1x Tone
  • Brücke: 3-Sattel Tele Bridge (Messing) mit Ashtray Cover
  • Gewicht: 3,5 kg
  • Zubehör: Hartschalen Koffer
  • Verkaufspreis: 1579,00 Euro (April 2018)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare